Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez bei RTLZWEI

Lockdown mit dem Leben auf der Reeperbahn weiter? „Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez“ blickt hinter die Kulissen der sündigen Meile und den oft berührenden Alltag auf Deutschlands bekanntester Amüsiereile.

Die Reeperbahn ist im Ausnahme-Zustand. Die Corona Krise hat den Kiez hart getroffen. Von Spaß und Party ist auf der Amüsiermeile weit und breit nichts zu sehen. Dass sich das Leben auf dem Kiez nach dem ersten Lockdown verändert hat, spürt auch die Prostituierte Laura. Die 28-Jährige versucht nun zum ersten Mal als Webcam-Girl Geld zu verdienen. Wird sie mit dem neuen Geschäftsmodell ihren Lebensunterhalt finanzieren können?

Auch Kneipenbesitzer Daniel geht neue Wege. Er funktioniert seinen legendären Elbschlosskeller am Hamburger Berg kurzerhand um, für eine Suppenküche für Bedürftige. Dabei geht er bis ans Ende seiner Kräfte.

Für Koberer Fabian kommt die Normalität langsam zurück. Er führt wieder nach und nach wieder Touristen über den Kiez. Auch privat tut sich einiges bei ihm. Er und seine Frau Franzi wünschen sich ein Kind, die Marketingmanagerin unterzieht sich einer künstlichen Befruchtung!

Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez

Donnerstag, 3. Dezember 2020, um 22:15 Uhr bei RTLZWEI
Die Sendungen sind nach der Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos auf TVNOW verfügbar

Über Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez

„Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez“ begegnet Protagonisten auf Augenhöhe. Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen der Amüsiermeile und gibt einen Einblick in den Alltag der Menschen, die dort leben und arbeiten. Was sind ihre Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte?

Fotos: © RTLZWEI

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.