Dschungel-Psychos: Das waren die 11 Ibes-Kandidaten 2014

Gott sei Dank, Larissa ist es nicht geworden. Ansonsten hätten wir ihr Kindergesicht jahrelang weiter ertragen müssen. So aber sehen wie sie nie wieder. Das versöhnt uns mit dem Reste der Republik, die das Camp-Über-Ich Melanie, die sorgende Camp-Mutter und Liebeskugelträgerin, die ruhig und tapfer jeden Scheiß ertrug, zur Dschungelkönigin gewählt. Und ihr steht die Krone sehr gut. Ich hätte zar lieber Jochen auf dem Dschungel-Thorn gesehen, aber der zeigt zu wenig, kämpfte nicht genug um die Krone. Wer schlug sich wie, hier lest ihr es. Good morning, in the morning aus Tralien. „Dschungel-Psychos: Das waren die 11 Ibes-Kandidaten 2014“ weiterlesen

Wegen Krokodieselfuß-Affäre: Wird Larissa heute Dschungelkaiserin?

Larissa & Melanie

Schafft Jochen es doch noch? Es sieht leider nicht danach aus. Es sieht nach einem „Kopf“-an-Brust-Rennen zwischen BLArissa und Melanie aus. Helfen Melanie ihre Zauberkugeln? Können sich alle Teenies mit Smartphone mit der taranteligen, unreifen Larissa identifizieren und haben noch Guthaben zum Anrufen? Werden alle Queer-Leute für Jochen anrufen? Osterreich für Larissa, der Osten für Melanie, der Westen und Köln für Jochen? Wer wird Dschungelkönigin? „Wegen Krokodieselfuß-Affäre: Wird Larissa heute Dschungelkaiserin?“ weiterlesen

Tag 14: Verruchte Tarantel! Winfried ist frei! Sperrt eure Kinder weg!

Tanja zerfließt in Selbstmitleid

Folge 14: Wackelkandidat Tanja zerging in Selbstmitleid, Larissa zerbrach die Wäscheleine, Winfried ist frei, Deutschland entsetzt, Marcos dicke Freundin kredenzte Wurst am Strand, RTL zeigte Wendler die rote Karte, Melanie sieht im Badeanzug super aus, Jochen – The Body, The Brain, The Cook – ist super stark. Das wars eigentlich so weit. Oder? „Tag 14: Verruchte Tarantel! Winfried ist frei! Sperrt eure Kinder weg!“ weiterlesen

Rattenhölle Tag 13: Wutfried schlägt zu – die Heimat jault auf

Winfried der Hexer

Die wahren Irren stehen nicht vor der Kamera, sondern sitzen vor den Bildschirmen! Niemand regt sich auf über die Dummheit und Unfähigkeit der jungen Dschungelkandidaten und -Kandidatinnen. Die halbbewusste Selbstinszenierung als schusseliges Opfer, das ständige Kreisen um sich selbst, die unerträgliche Dummheit und die latente Übergriffigkeit. Das scheinen wir alle irgendwie zu kennen und „normal“ zu finden. Aber wehe ein gereifter Mann vergisst sich einen Moment und zeigt eine spontane und wütende Abwehrreaktion gegen die bescheuerten Irrsinn einer 5-Jährigen im Körper eines 16-jährigen Hohlraums. Dann ist aber was los. Dann schreit Deutschland auf. KREISCH. Lynchmord, rausschmeißen, der blanke Hasse tobt sich wieder mal in den (sozialen) Medien aus. Ist die Menschheit noch zu retten? Vermutlich nicht. „Rattenhölle Tag 13: Wutfried schlägt zu – die Heimat jault auf“ weiterlesen

Tag 12: Die letzte Mosquito, der König ein Dödel

Gabby & Larissa

Tapfere Melanie. Sie stopft sich Schafshirn, Penis und Hoden rein, es hilft aber alles nichts. Marco versagt komplett und sie holen in der Dschungelprüfung nur einen einzigen Hunger-Stern. Dafür bekommt Melanie den Sentimentalen und heult ihrer Mama nach. Gabby hat sich von Larissa abgewandt und wird für ihre Heuchelei aus dem Camp gewählt. Tanja dagegen muss bleiben, was sehr gemein ist von den Zuschauern. Jochen und Winfried sind nach wie vor von der 5-Jährigen Larissa genervt, die bei der Schatzsuche den halben Dschungel zusammenkreischt. Nicht zum Aushalten. „Tag 12: Die letzte Mosquito, der König ein Dödel“ weiterlesen