Ibes 2019: Das war das große Wiedersehen

Das große Wiedersehen! Läuft leider am Sonntagabend zu einer sehr ungünstigen Sendezeit. Nämlich um 20.15 Uhr gegen #Tatort und dem Spielfilmen auf den anderen Sendern. Das einzig spannende an der Nachbearbeitung von ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS! war natürlich das Aufeinandertreffen der beiden Kampfhähne: Bastian Yotta und Chris Töpperwien. Brachte aber nichts, der Beef bliebt aus.

Sagte Töpperien alias Chris Knatterwurst ja dann auch: man werde RTL nicht den gefallen tun und den Konflikt hier fortsetzen, worauf alle so begierig warten. Schade, denn es bleiben Fragen offen, die auch Sonja und Daniel hier nicht klären konnten. Die Streithammel gaben sich aufgeräumt und zugeknöpft. Einzig die Richtigstellung vom Yotta betreffs seines Miracle Mornings, bracht ein wenig Leben in das Baumhaus. Vermutlich wird aber über die Medien zu einem späteren Zeitpunkt nachgetreten. Aber eigentlich auch völlig egal.

Das große Wiedersehen in den wesentlichen Bildern

Yotta und Töpperwien
Baumhausstudio: Großes Wiedersehen im Dschungel: Chris Töpperwien, Bastian Yotta (r.)!
Baumhausstudio: Großes Wiedersehen im Dschungel: Domenico de Cicco und EDschungelkönigin Evelyn Burdecki.
Was die beiden ehemaligen Liebenden, der Aufschneider und das Dummchen, sich zu sagen hatten, habe ich ebenfalls nicht verfolgt. Ist doch jetzt vollkommen egal.
Doreen scheint depressiv
Baumhausstudio: Großes Wiedersehen im Dschungel: Doreen Dietel. Ich halte sie für depressiv. Sie war im Dschungel ziemlich von der Rolle und auf sich selbst zurückgeworfen.
Die strahlende Siegerin Evelyn Burdecki
Evelyn Burdecki ist Dschungelkönigin 2019 und sahnt neben Ihrer Gage 100.000 Euro Siegprämie ab. Herzlichen Glückwunsch. Hoffentlich vergisst sie nicht, mal ein Buch zu lesen, wie sie versprach.
Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.