Schlagwort-Archive: 6. Staffel Dschungelcamp 2012

Die 6. Staffel von ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS, dem RTL-Dschungelcamp, lief vom 13. bis 28. Januar 2012 im deutschen Fernsehen, meist zu der gewohnten Uhrzeit um 22.15 Uhr. Die Dschungelstars und Promis dieser Folge waren: Brigitte Nielsen („Schauspielerin“ und Medienereignis), die zur Dschungelkönigin gewählt wurde, Kim Gloss bzw. Kim Debkowski (Sängerin und ehemalige Kandidatin der 7. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ 2010), Rocco Stark („Schauspieler“ und Sohn von Uwe Ochsenknecht), der seit dem Dschungelcamp 2012 mit Kim leiert ist (sie erwarten beide ein Kind), Micaela Schäfer (Nackt-Model und Kandidatin der ersten Staffel „Germany’s Next Topmodel“ 2006), Vincent Raven („Magier“ und Paragnostiker, Sieger der ersten Staffel von „The next Uri Geller“ 2008), Aílton (Brasilianer und ehemaliger Fußballprofi und Fußballer des Jahres 2004), Radost Bokel (Kinderstar als Darstellerin der Titelrolle des Films „MOMO“) , Jazzy (Pop-Sängerin als ehemaliges Mitglied der Mädchen-Band „Tic Tac Toe“, Ramona Leiß (ehemalige Moderatorin des ZDF-Fernsehgartens, Daniel Lopes (Sänger, Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2003 und „Das Supertalent“ 2011, Martin Kesici (Berliner Rock-Sänger und Sieger der ersten Staffel von „Star Search“ auf SAT1 2003.

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus: Abschied und Fazit vom Dschungelcamp 2012

Nun ist es rum, das Dschungelcamp 2012. Wir haben es überstanden. Die Feinde von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! ebenso, wie die Fans. Das Geniale ist, dass RTL es schafft, dass beide drüber berichten, die Ablehner und die Möger. In beinahe jeder verflixten deutschsprachen Publikation ist es ein Thema, ob Boulevard, Provinzblättle oder Nachrichtenmagazin. Dieses kleine Abenteuer-Reality-Quiz-Spiel ist zweifellos ein Renner. Doch die 6. Staffel im 8. Jahr im australischen Dschungel war nicht die Beste. Weiterlesen

Flattr this!

Dschungelkönigin 2012 ist Wasgehtlos Darein, die Erste alias Brigitte Nielsen

Brigitte Nielsen ist durch. Sie ist Wasgehtlos Darein, die Erste, Dschungelkönigin 2012. Aber, „wir lasse uns doch nicht von so einem Abturner wie der Realität nicht den Spaß verderben!“ Meine Kandidatin, das ist kein Geheimnis, war sie nicht. Mir war dieses Chearleader-Gejaule, dieses ständige Uuhuu zu viel, ich war die Nielsen über. Man kann sich auch anders freuen und motivier, als mit einem pubertärem Brunftgeheul aus dem amerikanischen Westen der 80ger Jahre. Unverdient hat sich nicht gewonnen. Doch ich hätte dem kleinen Pummelschnickel Kim, unserer Baby-Amazone den Thron gegönnt. Sie war am Natürlichsten. Aber was willst du machen bei einem Publikum, dass auch Angela Merkel an die Juhuu-Spitze Deutschlands gewählt hat … Weiterlesen

Flattr this!

Kim Kakerlake & die Uuhuu-Sisters

„Voll auf die Fresse“ hieß Kims Dschungelprüfung, in der sie ihr Köpfchen in ein gläsernes Gurkenglas stopfen musste, während es mit Kroppzeugs befüllt wurde. Da hatten die Uuhuu-Sister, Chealeader Brigitte Nielsen und Tunten-Schauspielerin Rocco Stark wieder was zu posen. Micaela Mäusezahn ortete derweil mit ihren riesigen Silikon-Schüsseln eine tote Maus im Trinkwasserbeutel, was die anderen Camp-Insassen vor einem vorzeitigen Dschuneltod bewahrte. Zum Dank riefen die Zuschauer für die drei Heideidei-Kandidaten an und uuhuuten sie ins Finale. Micaela aber quasselte sich mit ihren drei Sexpartnern aus der Show und musste das Dschungelcamp verlassen. Sehr schade. Weiterlesen

Flattr this!

Der Zauber ist raus aus dem Camp

Wir glauben nur, was wir sehen. Und hören natürlich. Der einzige, der im Dschungelcamp 2012 zaubern konnte, war Ailton und der ist vorgestern gegangen. Er hatte schlechte Luft gezaubert, als er mit Micaela während einer Schatzsuche in einem Waldloch eingepfercht war. Dabei ist der Hauptzauberer doch Vincent Raven gewesen, der Next Uri Geller. Tatsächlich aber hat jedes Yps-Gimmick mehr Zauber als dieser Magier, wie Dirk Bach korrekt feststellte. Doch nun durfte er endlich seinen Hut nehmen und das Lager verlassen. Weiterlesen

Flattr this!

Tag 13 säuft ab im Dschungelcamp 2012 – Brauche reklamier?

Das Dschungelcamp, so heißt es, sei durch die Wassermassen, die seit Tag aus den Himmeln fallen, von der Außenwelt abgeschnitten. Nicht einmal die rausgewählte Radost Bokel könnte ins sichere, trockene Hotel gebracht werden. Ja, es war nicht einmal eine Dschungelprüfung außerhalb des Lagers möglich, die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach konnten das Camp nicht betreten. Es gibt nicht einmal Pressefotos. Ein regelrechter „Ausnahmezustand“ im australischen Dschungel. Und jetzt ist auch noch Ailton raus … Weiterlesen

Flattr this!

Vagina essen im Regencamp

Büah. Mäuseschwänze mit Nonifruchtsoße als „Spaghetti Bolognese“, Buschschwein-Vaginas als „Schaschlik“ und Hirch-Penis als „Hot Dog“! Oder wie wäre es mit einem „Strammen Max“, fermentierten (also verfaulten) Entenein an Lammhirn? Zum Kotzen und wie Ekelhaft. Diese Dscgungelprüfung im Dschungecamp 2012, die Radost streckenweise bestreikte und Kim tapfer durchhielt, werden wir nicht so schnell vergessen. Wenn wir schon vergessen haben, ist dieser tätowierte Steuersünder aus Berlin, der immer den harten machte und wen wir vergessen können, ist Jazzy, die gestern endlich das Camp verlassen musste. Weiterlesen

Flattr this!

Solche Arme: Fluchen im dunklen Loch und ein Brief an den Vater

Arnold ist schon so große geboren. Solche Arme. Oder was meinte Brigitte Nielsen, die auch noch einen One-Night-Stand mit Sean Penn zugab. Doch auch Radost und die rausgeflogene Jazzy sind solche Arme. Und zwar im Geiste. Ganz im Gegensatz zu Vincent Raven, der Rocco seinen Vaterkonflikt therapierte. Und gar nicht mal unsympathisch. So schlecht ist der Vincent gar nicht, er konnte Rocco jedenfalls glaubwürdig überzeugen, auf seinen Vater einen Schritt zuzugehen. Die dramatischten inneren Kämpfe focht indes Ailton im Dschungel-Loch aus. Er musste eine Nacht lang zusammen mit Micaela eine Kerze bewachen. Sie wirkte dabei – festhalten! wie die Jungfrau Maria! Weiterlesen

Flattr this!

Halbnakt durch den Schmodder: Sie ging ab wie ein Zäpfchen

Halbnakt durch den Schnodder. Die zeigefreudige Micaela meisterte ihre 2. Dschungelprüfung mit Bravour. Nur mit Zahnseide bekleidet kroch sie durch die Ekel-Tunnel ohne Angst, dass ihre eine Schade in die Löcher krabbeln könnte. Vincent vermutete denn auch, dass sie die Kakerlaken mit dem Arsch oder der Muschi knacken könne (weiß man das?!), riet ihr dennoch von ihren knappen Outfit dabei ab. Die 28-jährige ist die am Meisten unterschätze Kandidatin im Dschungelkamp 2012. Sie ist sicher nicht so blöd, wie viele sie gerne hätten. Neid und Missgunst wettert über den Twitterticker, grenzdebil wird sie genannt, was mehr über den Absender als über den Nackfrosch aussagt. Sie ist sehr tapfer, klagt nicht, mault nicht, heult nicht, greift weder andere an, noch lässt sie sich provozieren und sie verschont uns mit ihrer Kindheit. Sie langweilt halt mit ihrem ewigen Sex-Thema … aber es gibt Schlimmeres. Weiterlesen

Flattr this!

Da waren es nur noch neun im Pussycamp 2012

Was für eine Erleichterung ohne Kesici und DLo! Niemand vermisst sie. Der 9. Tag im Dschungelcamp war jedoch der bisherige Höhepunkt der Flennerei. Wir kennen das schon von vorherigen Staffeln, die Nerven liegen blank. Deshalb wollen Ailton und Vincent aufgeben, raus aus dem Pussycamp, sich nicht mehr per Publikumsabstimmung voten lassen. Die Rechnung haben sie aber ohne uns gemacht. Vincent Raven gönnen wir die QUälerei in der heimlichen Hoffnung, dass er so zur Vernunft kommt. Und Ailton brauchen wir im Camp. Den Sympath-Mann haben wir lieb, seine Sprache ist sehr unterhaltsam und er gehört einfach dazu. Wie die Liebe, die zwischen Rocco und Kim aufgeblüht ist. Es erinnert uns zwar an die 5. Staffel, als Jay und Indira im Liebessee plantschten. Wer weiß, wer weiß. Weiterlesen

Flattr this!

Max Rabe und das Morast-Orchester – Vincent außer Kontrolle

Welcher Teufel ritt den Magier? Wenn Vincent nicht schon durchgeknallt – rübergeknallt, wie er sagt – wäre, könnte man sagen, dass das gestern passiert ist. Bestialischer Gestank aus dem Tümpel der Schatzsuche sei ihm in die Seele gekrochen. Wie das geschehen konnte, bleibt uns ein Rätsel, das vermutlich nur GALILEO aufklären könnte. Fast hätte der Esoteriker seine rote Schwuchtelhose hingeschmissen und das Frauencamp verlassen. Doch er wurde von einen Leidensgenossen zurück in Camp geliebt. Weiterlesen

Flattr this!

Wahrsager, Turteltäubchen und ein 4-Finger-Faultier

Darum geht es schließlich im Dschungelcamp: Um die langfristig erfolgreiche Vermittlung von Langzeitarbeitslosen. Vincent könnte beispielsweise in Lybien den ganzen Bums übernehmen als Frauen-Taliban. Er hat, zusammen mit Camp-Ziege Ramona, den deutlichsten Hackenschuss. Bei DLo kannst du mit Therapie vermutlich noch was ausrichten, Ramona und Bigi muss du einfach nur operieren und fotografieren. Der Rest geht als halbwegs normal durch, auch wenn im Camp im Regenwald nicht wirklich normal ist. Weiterlesen

Flattr this!

Kandierte Kakerlaken am Spieß und lecker Schweinearsch. Buschschweinsperma tecum sum

Hier fliegen gleich die Bömmel von den Titten. Extrem-Softi DLo bricht ab. Und Jazzy hat gepupst. Herrlich. Alle sind total angepisst. Alle sind krank. Alle wollen einen Arzt. Alles ist Scheiße im Dschungelcamp. Die Toilette stinkt, die Betten sind nass, die Leute mes und überhaupt ist es einziges Gejammere. Schrecklich. Aber schön, das wollen wir ja sehen. Am Schlimmsten aber ist, dass der Regen den harten-4-Finger-MEtal-Martin voll depri macht. Dabei hat er sich heute Nacht das erste Mal tatsächlich bewegt … und ins Camp gepisst. Wie ein Faultier, das nur einmal die Woche seinen Baum verlässt um auszuscheiden. Und wie das Ailton. Weiterlesen

Flattr this!

Regen und Verzweiflung am Tag 4 im Dschungelcamp

Weder Jazzys Dschungeprüfung, bei der sie in toten Fisch getunkt wurde, noch die Dramen im Dschungelcamp waren am 4. Tag der 6. Staffel sonderlich unterhaltsam. Außer natürlich der heftige Regen im Regenwald, Ramonas Verzweiflung, Vincents Nikotinentzug und der Wille zum Aufgeben bei Martin und Brigitte. So Tage gibt es. Ist wie im richtigen Leben. Weiterlesen

Flattr this!

Schmutziges im Dschungelcamp am 3. Tag

Daniel Lopez DLo kämpft erfolgreich bei der Dschungelprüfung gegen ein Krokodil und Vincent Raven unterrichtet ihn in höherer Esoterik, während Ramona schimpft über den Schmutz, den Micaela als Sex mag. Eine Folge, in der ich Tränen gelacht habe. Auch weil die Moderatoren endlich in Form sind. Oder sind ihre Texter endlich in Australien angekommen? Weiterlesen

Flattr this!

Tag 2 im Dschungelcamp

Nun, die Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow sind ganz offensichtlich noch nicht warmgelästert. Sie lieferten teils Rohrkrepierer ab, teils stolpert Sonja unausgeschlafen über ihre verwurschtelten Formulierungen, oft sind die Sprüche fad und zweitklassig. Das sollte sich bald ändern. Hoffen wir. Hauptsache die Neurosen blühen, denn davon ernähren wir Zuschauer uns. Bei Rocco hats schon angefangen. Weiterlesen

Flattr this!

Der Star ist die Show

Wo liegt die Stärke des Teams. Sie wollen mal wieder irgendjemand irgendwas beweisen. Die Frage der Fragen: Wer von den Promis zieht sich für den Playboy aus? Es ist dieser Käseski. Ach nee, Berlin ist ja Inland. Es ist das Camp mit dem höchsten Ausländeranteil. Ein Halbtürken, Halbitalienern, Halbbrasilianern, skandinavischen Hollywoodstars Und einer Österreicherin. Also, hinein in den australischen Fernsehgarten – öffentlich: ja; rechtlich, nein! Wetzt die Feuersteine, säubert das Klo und ab zur Dschungelprüfung! Weiterlesen

Flattr this!

Yippi: Eine neue Staffel vom Dschungelcamp startet am 13. Januar 2012

Für uns Dschungelcamp-Fans ist jetzt schon Weihnachten. Und Sylvester. Auf einen Tag. Denn wir freuen uns auf die neue Staffel des beliebten Ekel-Camps ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS. Das ist ja kein Selbstgänger, denn wir mussten schon Jahre ohne unser Dschungelcamp verbringen. Doch diesmal hat RTL sich ein Herz gefasst und strahlt 16 neue Folgen ab dem 13. Januar 2012 zur besten Sendezeit aus! Weiterlesen

Flattr this!