Ganz erlisch? Es ist das jüngste und fetteste Dschungelcamp ever

Jung und übergewichtig: Kandidaten im Dschungelcamp 2018

„Es ist sehr demotivierend, wenn man so abloosed“! Kann man auf die Dschungelprüfungen anwenden, muss man aber nicht. Fakt ist aber, dass der Altersdurchschnitt noch nie so jung war, die Camp-Insassen noch nie so jung, aber auch so nie so fett waren wie in der 12. Staffel. Es sind die durchschnittlich schwersten Kandidaten auch von allen, die noch kommen werden.
„Ganz erlisch? Es ist das jüngste und fetteste Dschungelcamp ever“ weiterlesen

Dschungelcamp 10 – Die Helden der ersten Tage

Dschungelcamp 10

Nach dem ersten Wochenende Dschungelcamp 2016 – der Jubiläumsstaffel – ist klar: Das wird eine tolle Staffel! Die „Stars“ und Sub-Promis sind teilweise doof wie Bohnenstroh, zicken sich schon nach kurzer Zeit richtig an, outen neben blödesten Mist auch intime Dramen und … hungern. Das neue Konzept, die neuen Regeln zeigen Wirkung. Ich bin ein Star – holt mich hier raus! wirkt frischer als je! Und es gibt alles in Doppelbesetzung: Doppelt D, den alten Knacker gibt es genauso doppelt, wie den Dorf- oder Camp-Deppen, Alkoholiker im Überangebot und unvermeidliche Pseudo-Hollywood-Stars machen die Geschichte aus dem australischen Dschungel zu meinem TV-Schmankerl der Extra-Klasse. Oder meint ihr nicht? „Dschungelcamp 10 – Die Helden der ersten Tage“ weiterlesen

Sich dumm stellen schafft Freizeit mit Brech-Migräne und beißenden Quallen

Gollum in Australien

Keine Ahnung, was in das Tier gefahren ist. Aber Gollum wurde von einer Qualle gebissen, als dieser nach seinem Ring tauchte. Ach, nee, anderer Film. Hier, Dings, ehm, Walter Freiwild („Wir sind alle Primaten“) wurde von einer Qualle gebissen. Seit dem ist er cholerisch und terrorsiert, ääh, den Dschungelcamp-Arzt Dr. Bob. Was sonst noch am 1. Tag der 9. Staffel „Ich bin ein Star – hole mich hier raus!“ geschah, erfahrt ihr hier. „Sich dumm stellen schafft Freizeit mit Brech-Migräne und beißenden Quallen“ weiterlesen