Tag 8 + 9 der 15. Staffel: Aus für Oliver – der Kopfmensch ist raus

Die nächste Überraschung an 8 und eigentlich 9. Statt die schlechteste Frisur in Form von Sam rauszuwählen, erhielt er seltsame Bachelor Oliver die wenigsten Anrufe!

Auch bei den Zuschauern 14-49 Jahre holte die RTL-Live-Show mit sehr guten 17,3 Prozent Marktanteil (1,19 Mio.) Top-Quoten. Damit war der Kampf um das „Goldene Ticket“ sowohl bei den 14- bis 59-Jährigen als auch bei den Zuschauern 14-49 Jahre die Nummer 1 auf diesem Sendeplatz. Im Schnitt sahen 2,63 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 10,9%) ab 22:15 Uhr die erfolgreiche „Dschungelshow“ mit Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Auch „Deutschland sucht den Superstar“, vorab um 20:15 Uhr, konnte bei den Zuschauern punkten: Sehr gute 15,4 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (2,43 Mio.) und 15,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen (1,35 Mio.) ließen sich die Sendung nicht entgehen – damit sicherte sich DSDS auf diesem Sendeplatz die Marktführerschaft in beiden Zielgruppen. Im Schnitt sahen 3,46 Mio. Zuschauer ab 3 Jahre (MA 10,5%) DSDS.

Sam seine Frisur

Alle Bewerber von „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ wollen ganz nach oben, doch für Oliver Sanne ist Schluss. Der Bachelor musste die Show am neunten Tag verlassen und Reality-Star Christina Dimitriou sowie „Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan zogen ins Halbfinale ein. Zuvor musste die dritte Gruppe in ihrer letzten „Dschungelprüfung-Tauglichkeitsprüfung“ in Gewürm und Gedärm nach Sternen suchen. Ziel der Prüfung „Stern von Wurmillumbah“ war es, einen großen Stern zusammen zu puzzeln. Jeder Kandidat musste mit dem Mund Puzzleteile des Sterns aus jeweils einem Plexiglasbecken, gefüllt mit allerlei Ekelinhalt, mit dem Mund rausfischen. Doch es gab nur den Stern, wenn das Puzzle von der Gruppe gemeinsam in zwölf Minuten gelöst wurde. Leider schaffte es das Trio nicht.

Christina mit den Maden

Dr. Bob nahm die Bewerber unter die Lupe. Talkgäste waren Sarah Knappik und Peer Kusmagk aus der 5. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Oliver zwar im Fleich, aber chancenlos

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.