DSDS: Ein Titan lässt einen andere nicht hängen! Gottschalk ersetzt Bohlen im Halbfinale

DSDS ohne Pop-Titan Dieter Bohlen, das konnten wir uns bisher nicht vorstellen. Doch jetzt ist es so weit. RTL will mit Bohlen nicht weitermachen und hat sich prompt krankgemeldet, liegt mit Allüren im Bett (Zitat von Jan Böhmermann). Im DSDS-Finale wird er vom Show-Gigant Thomas Gottschalk ersetzt und das ist gut so.

Warum feuert RTL Dieter Bohlen?

Es war eine Sensation, als RTL verlautbaren ließ, die nächsten DSDS-Staffeln ohne Dieter Bohlen senden zu wollen. Alle Welt rätselte, was der Grund sein könnte. Hat Bohlen gekündigt oder übertriebene Forderungen gestellt oder ändert RTL, die ja auch an Verträge gebunden sind, das DSDS-Konzept?

Wie SPIEGEL Online schreibt, gab Dieter Bohlen über (fast) 18 Staffeln „den groben und grausamen, fies kalauernden Scharfrichter von »Deutschland sucht den Superstar«. Mit seinem Abschied endet auch die Ära des Demütigungsfernsehens.“ Der SPIEGEL vermutet hinter der „spektakulären Trennung“ eine völlig neue Strategie bei DSDS. Warten wir es ab.

Es ist in den letzten Jahren besser geworden mit dem Bohlen. Aber er war immer noch zu oft zu hart zu den Kandidaten. Mit einigen konnte ich sprechen, die das gar nicht so empfunden oder andere Erfahrungen beim DSDS-Casting gemacht haben.

Dass Dieter sich aber nun einfach krankmeldet, ist ein Indiz davor, das er nichts mehr zu melden hat. Wie eine verletzte Diva liegt er nun mit Allüren im Bett und hat mit dem Rausschmiss vermutlich einige zukünftige Millionen Euro verloren. Wäre schon spannend zu erfahren, was genau vorgefallen ist, weshalb sich der Pop-Titan wie ein unreifes Kind verhält. Werden wir es je erfahren? Wollen wir das? Müssen wir das?
Immerhin hat RTL adäquaten Ersatz gefunden.

Ein Titan lässt einen andere nicht hängen

Thomas Gottschalk (70) wird für die beiden DSDS-Live-Shows neben Maite Kelly und Mike Singer in der Jury sitzen. Damit vertritt der beliebte Showmaster und Deutschlands wohl bekanntester Moderator als Stargast-Juror Dieter Bohlen, der krankheitsbedingt kurzfristig absagen musste.

Der Show-Gigant hat zwar keine Ahnung von Musik, aber da die Zuschauer entscheiden, muss er das auch gar nicht. Er ist unterhaltsam, Profi genug und kann eine gute Show von einer schlechten, wie Dieter sie nun abliefert, unterscheiden.

Gottschalk: „RTL hat mich gefragt und ich habe spontan zugesagt. Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor. Die Kandidaten, die es bis hierher geschafft haben, können alle toll singen, und die Entscheidung liegt eh beim Publikum. Ich kann also nichts falsch machen.“

DSDS Halbfinale mit Thomas Gottschalk

RTL zeigt das von Oliver Geissen moderierte DSDS-Halbfinale mit Ersatz-Titan Thomas Gottschalk am
Samstag, 27.3.2021 um 20.15 Uhr

Das Finale folgt eine Woche später, am Samstag, 3.4., 20.15 Uhr – ebenfalls live.

Kai Sturm, RTL-Unterhaltungschef: „Dieters Fußstapfen sind groß. Wenn einer die passende Schuhgröße hat, dann Thomas Gottschalk. Ich freue mich sehr, dass Thomas spontan großen Spaß an der Idee hatte, als Gast-Juror in den beiden Live-Shows einzuspringen. Mit ihm gewinnen wir einen echten Show-Giganten für DSDS, dessen Erfahrung und Kompetenz unsere Finalisten sicher noch mal beflügeln werden“.

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.