Dschungelcamp: Diesmal ohne Stars – die Kandidaten 2020 im Kurzcheck

Wir freuen uns aufs Dschungelcamp – trotz der verheerenden Feuer in Australien. Wer ist an Bord, wer sind die Kandidaten 2020?

Gewohnt bissig präsentieren Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) die 14. Staffel der Show (16 Folgen) täglich live aus dem fernen Australien. Auch Dr. Bob ist wieder dabei und wird unsere Stars auf die Dschungelprüfungen vorbereiten. Aber wer sind die Kandidaten? Es sieht wirklich so aus, als wäre diesmal kein echter Star an Bord. Schauen wir näher hin.

Kandidaten 2020: Sas sind die 12 „Promis der 14. Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Anastasiya Avilova (31)
Wirklich keine Ahnung, wer das sein soll. Sie tingelt offenbar durch die Trash-Shows zwischen „Temptation Island“, „Frauentausch“ und „Catch the Millionaire“. Nie gesehen. Aber mein Bauch sagt, dass sie sehr gut in den Dschungel passen wird. Ehrlich ist jedenfalls ein wenig: „Ich gehe, wie alle, in den Dschungel, um Aufmerksamkeit zu bekommen.“

Anastasiya Avilova
Anastasiya Avilova
Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Danni Büchner (41)
Auch das noch. Die Frau der viel zu früh an Krebs verstorbenen und Dschungelcamp-Kandidaten von 2017 Jens Büchner (Malle-Jens, musste ihm versprechen, selber in den Dschungel zu gehen. Ach, du Scheiße! Die war ein ziemliches Biest. Wird vermutlich für Zündstoff und herrliche Lästereien sorgen. Sie braucht Kohle. Deshalb ist sie da.

Marco Cerullo (31)
Ebenfalls keine Ahnung, wer das sein soll. Wir machen uns auf alles gefasst, da wir wissen: Er ist „bekannt“ aus der „Bachelorette“ 2017 mit Jessica Paszka und „Bachelor in Paradise“ 2019. Im Dschungelcamp hat er Bock „auf ein neues Abenteuer“.

Toni Trips (22)
Ich schätze, sie wird viel flennen. Kennen tut man sie nicht. Ich jedenfalls nicht. Sie promotet ihre Musik und sieht aus wie eine Anti-Heldin aus einem Animationsfilm. Also sehr künstlich.

Toni Trips Foto: TVNOW / Arya Shirazi
Toni Trips
Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Prince Damien (29)
Ein Star ist er auch nicht oder wenn, dann ein kleiner. Aber er wird seine Karriere mit der Dschungelcamp-Teilnahme sicher befeuern. Er gewann 2016 Dieter Bohlens DSDS. Das ist eben auch der RTL-Verwerungskreislauf. Er möchte seine Rente aufbessern, wie er sagt, absichern, und ist deshalb im Dschungel.

Sonja Kirchberger (55)
War mal ein Star. Sie wurde 1988 bekannt mit dem Film „Die Venusfalle“ und war eine wunderschöne Frau. In Wikipedia steht, dass sie eigentlich eine ganz schöne Präsenz im Deutschen Fernsehen hat. Also ist sie vielleicht doch der einzige Star unter den Dschungelcamp-Kandidaten 2020 … Sie ist jedenfalls ein Dschungelfan und empfindet ihn als „das tausendprozentige Detox-Programm“. Ganz genau so wird es kommen.

Elena Miras (27)
Kenne ich nicht. Hat aber offenbar das Zeug zum Camp-Dummchen, das ja irgend jemand darstellen muss. Sie trat auf in „Love Island“ und „Das Sommerhaus der Stars“. Warum, bleibt unbekannt. Sie möchte, dass die Menschen, also wir, sehen, wie sie wirklich ist. Weiß zwar nicht, was wir davon haben, aber nun ja. Das ist eben die Show.

Claudia Norberg (49)
Sie ist die Ex vom Wendler, der ja jetzt ein junges Ding vögelt, mit der er im letzten Jahr als erstes aus dem Sommerhaus der Stars flog. Wir werden im Dschungelcamp 2020 sicher erfahren, was für ein toller Mensch der Wendler ist. Auch sie braucht Geld und verdient es sich im Dschungel. Vielleicht kann sie ja doch irgendwie ihr teures Leben weiterführen.

Claudia Norberg
Claudia Norberg
Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Sven Ottke (52)
Auch er hat seine besten Zeiten schon hinter sich. Was für einen Boxer keine große Sache ist. Immerhin war er mehrfach Boxweltmeister. Vermutlich hat er keine größeren finanziellen Probleme und macht das nur, als Herausforderung und um sich zu zeigen, wie er wirklich ist. Gähn. Ja, nee, sagt er ja selber: „Eine kleine Herausforderung, ein Experiment und Grenzerfahrungen sammeln.“

Prof. Dr. Günther Krause (66)
Der Ex-Bundesverkehrsminister ist nicht nur der erste Politiker im Dschungelcamp, er ist auch der erste Professor. Ich empfinde ihn nicht als Star, obwohl seine Art und der damalige Skandal um seine Putzkraft ihn in den Medien sehr präsent machte. Er ist einer der spannenderen Kandidaten 2020. Äh, was will er? „Ich will etwas gegen die Klima-Hysterie tun. Ich versuche mit jungen Leuten in die Diskussion zu kommen, ob es nicht Innovationen und neue Technologien gibt, mit denen wir unsere Welt wieder in Ordnung bringen können. Deshalb gehe ich ins Dschungelcamp.“ Na, da ist er ja gold richtig in Australien.

Markus Reinecke (50)
Wer? Der „Trödelfuchs“? Keine Ahnung, nie gehört. Er kännte aber jemand sein, der die jungen wilden in die Schranken weist und selber ganz vorne mit dabei ist. Also so ein wenig Narziss und Goldmund. Auch er verspricht einiges, denn er sagt ja selber: „Ich werde versuchen Geschäfte zu machen. Wenn die Leute sagen das und das habe ich, dann kaufe ich denen das ab.“

Raúl Richter (32)
Kenn ich nicht. GZSZ-Kucker werden ihn kennen. Ich vermute mal, dass … nee, keine Ahnung. Kann ein Supertyp sein oder eine oberflächliche Flachpfeiffe. Mal sehen. Er will zeigen, dass er noch da ist. Mir egal.

Titelbild: Dschungelcamp-Kandidaten
Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.