Zicky-Ricky in die Bananen geschickt

Ricks verlässt das Dschungelcamp

Das war ganz schön emotional, was Ricky im Dschungelcamp bot. Und total nervig. Dieses ständige Geschreie, Gefreue, Gerufe, Geheule und Gefreue waren super anstrengend nicht nur für die Camp-Insassen, sondern vor allem für uns Zuschauer. Deshalb haben wir auch nicht angerufen. Aber das Zicky-Ricky eine Schlange war oder, wie ihm Kasalla-Spacko Thorsten Legat vorwarf, nicht authentisch gewesen zu sein, das stimmt nicht. Wir sahen das, als seine Mama ihm am Hotel Versace in die Arme schloss. Auch sie kreischt, johlt, jault und macht voll auf Drama ihr Söhnchen endlich wiederzuhaben. Das ist also genetisch bei Ricky. Aber damit hatte er eben keine Chance. Weil es nervt. Dennoch ist er sicher ein klasse Typ.

Ricky Harris fordert vergeblich Anrufe für ihn

Tag 8 im Camp – Ricky Harris erzählt im Dschungeltelefon weiter von der Zeit, als seine Talkshow startete.

Mit Ricky muss der dritte Dschungelstar das Camp verlassen. Beim Abschied hagelt es von Thorsten noch mal klare Worte: „Ich mag deine andere Facette nicht, das sage ich dir ganz ehrlich. Wenn du authentisch gewesen wärst, dann hätte ich dich gemocht!“ Und auch die Verabschiedung von Helena fällt mehr als unterkühlt aus, denn sie erwidert seinen Umarmungsversuch nicht. „Wenn jemand die Umarmung verweigert, das zeigt mir noch mal einen Charakter und das zeigt mir noch mal ihre echte Seite. Die ist einfach wie sie ist. Jeder hat es dann gesehen. Ich persönlich finde das, wie meine Tochter immer sagt, ein Depp von unten bis oben“, so Ricky nach seinem Auszug auf der Dschungelbrücke. Und dann endlich bekommt Ricky, was ihm von seinen Campern vorenthalten wurde. Sein erster Stopp in Freiheit ist auf einer Obstplantage und es gibt natürlich Bananen!

Bananen sind Rickys Lieblingsfrüchte

Ich fürchte, seine Fernsehkarriere ist damit endgültig im Arsch. Er konnte im Dschungelcamp nicht überzeugen und hatte einfach zu wenig Sympathiepunkte. Er ist sehr mit sich beschäftigt und steigert sich zu sehr in verschiedene, belanglose Sachen rein. Aber er meint es nie böse, wie beispielsweise Helena und mitunter auch Thorsten. Wir sagen Adios Zicky-Ricky und hoffen dass der Weg in ein neues Auskommen nicht allzu steinig wird.

Emo-Ricks weint vor Angst

Tag 8 – schungelprüfung 9 „Dschungelspielplatz“: Helena wurde von den Zuschauern für die heutige Prüfung gewählt. Bei ihrer achten Prüfung durfte sie sich einen Begleiter aussuchen. Zusammen mit Ricky Harris (Foto) gilt es einen Höhenparcours zu bewältigen. Doch Rickys Höhenangst steht ihm im Weg.

Top

Kommentar verfassen