Schlagwort-Archive: Dschungelprüfung

Mehlwürmer vs. Botox-Boy – Der mysteriöse Angriff auf Florian Wess

Florian Wess vor seiner Dschungelprüfung

Bei seiner letzten Dschungelprüfung wurde Botox-Boy von Tausenden von Mehlwürmern angegriffen und … gebissen. Florian Wess starb nicht nur Tausende Tode, er überlebte sogar das Überleben. Flori war vor seiner Auseinandersetzung mit den Mehlwürmern sehr aufgeregt, angespannt und nervös. Und womit war er das? Mit Recht! Weiterlesen

Flattr this!

Verliebt in Hanka, verschossen in Kader und Sarahs Titten

Verliebt in Hanka Rackwitz im Dschungelcamp

Ja, es fehlt Beef im Dschungelcamp 2017. Ich als Arschloch-Zuschauer darf das sagen. Es fehlen Gruppendynamik und ein echter Star. Nur die Liebe, die fehlt nicht. Ich beispielsweise bin verliebt in Hanka und in Kader. Warum und weshalb lest ihr hier. Weiterlesen

Flattr this!

Die lustigste Dschungelprüfung ever und Jürgen Würdelos

Die lustigste Dschungelprüfung ever

Jürgen Milski wollten den Kakerlaken-Cocktail nicht trinken. Er wollte die stinkende Insektengrütze nicht genießen, weigerte sich, den Becher hinterzustürzen. Allerdings mit der Begründung, das wäre würdelos. Und er hätte es anderen versprochen, dass er so etwas nicht machen würde. Tja. Das war sein Todesurteil. Niemand rief mehr an für den alten würdelosen Sack. Weiterlesen

Flattr this!

Negative Energien und der Schmalz der Dschungelpost am 12. Tag

Sophia und Brigidde bei der Ekelprüfung

Brigidde („Kein Spasz – kein Stärne“) nervt und kann eigentlich weg. Stattdessen muss Schneewittchen gehen. Macht aber nix, die tut ja nichts. Wenn es darum ginge, müsste Menderes gehen, aber der lebt vom Mitleidbonus. Sophia bemuttert ihn und zeigt diesem mediengeilen jungen Menschen, was eine Frau ist. Thorsten ist nach wie vor komisch und irgendwie unangenehm. Einzig Jürgen verbreitet gute Laune. Denn endlich mal kein tränentriefender Schmachtbrief aus der Emokiste, sondern ganz normale Kommunikation. Jürgens bester Freund schrieb: „„Hallo du hässlicher Suppenkasper, so wie du aussieht musst du im Fitnessstudio wieder ganz von vorne anfangen, du Hungerhaken. Kannst du mir bitte ein Autogramm von Gunter Gabriel mitbringen. Für meine Oma.“ Weiterlesen

Flattr this!

Schneewittchen und die Lottozahlen und Rechenkünstler Menderes

Schneewittchen Natterlie

Nathalie hat eigentlich nur eins: Ihr schönes Gesicht. Gut, und ihre Jugend. Aber dann hört es auch schon auf. Wir Zuschauer rätselten, woher Natterlie ihr Abitur haben könnte? Auf dem Dom geschossen? Geerbt? Wir wissen es nicht. Überrascht waren wir, dass Menderes tatsächlich das Zeug zum Dschungelkönig hat. Er verwandelt den Mitleidsbonus und Rechenkunst und beeindruckte uns mit einer souveränen Dschungelprüfung, die er ohne Murren und Knurren und mit großem Gleichmut meisterte. Nicht schlecht für einen Versager. Werden ihn jetzt alle Dschungelkönig werden lassen? Sieht beinahe danach aus. Weiterlesen

Flattr this!

Das Tier wird geil

Das Tier wird ge

Verliert Thosten dadurch seinen Swag*? Tja, der ist halt heiß gelaufen. Ein Thorsten Legat har Eier in der Buxe, der hat n Schwanz, der musst auch mal Kasalla geben! Aber wenn wir dann dieses Geknutsche sehen, fallen uns gleich die Ballaststoffe ab. Was wohl seine hübsche Frau, Frau Kasalla, äh, Legat dazu sagt? Werden wir es je erfahren? Wollen wir das wirklich wissen? Weiterlesen

Flattr this!

Heulkrampf der Kampfsäue im Pipicamp

Thorsten pisst ins Becken

Nicht ganz einfach, alles zu behalten. Also, an Tag 9 des Jubiläumscamps war das so: Thorsten schrie: Aufstehen, ihr Pisser und pisst selbst danach ins Krokodilbecken. Dass der Legat recht einfach gestrickt ist, erkennt man daran, dass er es zu gibt. Am Ende, nach seiner Dschungelprüfung pisst er aus den Augen. Sein rührendes Thema: Seine Kinder, Hunger, sein Ehrgeiz, kein Versager zu sein. Man sollte den Legat zu den hungernden Kinder nach Zentralafrika schicken. Was ist eigentlich aus dem Klobrillen-Pisser geworden? Jedefalls lässt sich sagen: Natursektalarm im Pipicamp 2016. Weiterlesen

Flattr this!

8. Tag auf dem Dschungelspielplatz mit Emo-Ricky und der blinden HEULEna

Dschungelbeef

Lest hier das Protokoll der Hochseil-Dschungelprüfung an Tag 8 des IBES-Jubiläumscamp. Ein Protokoll des Versagens, der Tränen, des Trotzes, der Angst, Verzweiflung, der Lähmung und des Wahnsinns. Das Protokoll des Dschungelbeefs. Aber lest selbst. Weiterlesen

Flattr this!

Dschungelcamp 2016: Der weltbeste Hochseil-Kindergarten

Hochseilkindergarten Dschungelcamp

Heute mal ein grober Post wegen wenig Zeit. Aber auch Tag 7. im Dschungelcamp 2016, der Jubiläumsstaffel (10) war sehr lustig und sehr unterhaltsam. Wir müssen zwar jetzt befürchten, dass der Beef zwischen Thorsten und Heulene abebbt, hoffen aber das beste für diese irren Hochseil-Kindergarten. Oder: „Die ganzen Models haben alle wat an der Birne!“ Sacht der Fußballer. Dabei hat Thorsten für über 100 Emotionen nur ein Wort: Kasalla! Rolf dagegen würde sagen: „Ich mach hier immer Entertainment. Ganzen Tach. Weißte?“ Aber wer Im Kindergarten hat das eigentlich gesagt: „Ich habe dich am Anfang auch tittuliert als Tusse!“? Weiterlesen

Flattr this!

Tag 6 im Dschungelcamp 2016: Von Furzfrauen und Ruhrpottkanaken

Ruhrpottkanaken und Furzfrauen

Wenn ich Filmemacher wäre, sagen wir, Til Schweiger, ich würde Thorsten Legat als deutschen „Tschack Ohriss“ aufbauen! Aber das ist ein anderes Thema. Die Frage ist, wer hat Heulena („Entweder mach ich es, oder ich mach es nicht“) den Riesenkalmar auf den Kopf genäht? Die Antworten werden wir vielleicht nie erfahren, aber am 6. Tag im Dschungelcamp 2016 mussten wir nicht bis Mitternacht ausharren, denn RTL hielt die reguläre Sendezeit zur Abwechslung mal ein. Weiterlesen

Flattr this!

Kotzfrucht mit Dreadlocks

Dschungefraß im Dschungelcamp

5. Tag im Dschungelcamp: Helena Fürst und Thorsten Legat kochen bei Das defekte Promi Dinner. Während Thorsten alles auffraß, was nicht schnell genug auf die Bäume krabbelte, blieb Heulena sich selbst, den anderen Dschungel-Insassen und uns Zuschauern wieder eine Menge schuldig. Das Beste an dieser Dschungelprüfung war der Beef zwischen beiden danach. Da gab es Kasalla! Aber Thorsten hat sich im Griff und ihr keine Geknallt. Noch nicht! Weiterlesen

Flattr this!

Dschungelcamp 10 – Die Helden der ersten Tage

Dschungelcamp 10

Nach dem ersten Wochenende Dschungelcamp 2016 – der Jubiläumsstaffel – ist klar: Das wird eine tolle Staffel! Die „Stars“ und Sub-Promis sind teilweise doof wie Bohnenstroh, zicken sich schon nach kurzer Zeit richtig an, outen neben blödesten Mist auch intime Dramen und … hungern. Das neue Konzept, die neuen Regeln zeigen Wirkung. Ich bin ein Star – holt mich hier raus! wirkt frischer als je! Und es gibt alles in Doppelbesetzung: Doppelt D, den alten Knacker gibt es genauso doppelt, wie den Dorf- oder Camp-Deppen, Alkoholiker im Überangebot und unvermeidliche Pseudo-Hollywood-Stars machen die Geschichte aus dem australischen Dschungel zu meinem TV-Schmankerl der Extra-Klasse. Oder meint ihr nicht? Weiterlesen

Flattr this!

Omas Essen war Scheiße und der italienischer Diktator verdient als Lackaffe nur 1200 Euro

Der italienischer Diktatur mit nur 1200 Euro

Wir wissen nicht, was sie den Dschungelstars untern den Reis mischen. Auf jeden Fall bewirkt das Zeugs ganz offenbar neben grober Erschlaffung vor allem maßlose Selbstüberschätzung. Bei Maren wirkt es aber irgendwie nicht, denn die wächst sogar über sich hinaus. Jörn scheint die Pampe gar nicht erst anzurühren, ist aber trotzdem schlaff. Aber wie sagte der doch gestern richtig in einem Anfall von echter und im Dschungelcamp seltener Selbsteinschätzung: „Ich bin nicht so unterhaltsam!“ Das erledigt Walter für ihn. Dabei ist Jörn doch Schauspieler, er könnte zum Beispiel jemanden spielen, der authentisch und unterhaltsam ist. Weiterlesen

Flattr this!

Der Bundespräsident appelliert an die Lagerinsassen im Dschungelcamp 2015

Der Bundespräsident Walter Freiwald im Dschungelpräsident

Der Bundespräsident der Herzen (zweiter von links), der Sternekoch, Frauenschwarm und Welt-Moderator Walter Freiwald, appelliert in einer ergreifenden Rede an die Lagerinsassen des Dschungelcamps 2015, sich mehr Mühe zu geben. Nachdem ein Volksentscheid die alkoholkranke, halluzinierende Dummquatsche Sara („Der Dschungel hat mein Gehirn gefickt“) wegen unerträglicher Langeweile aus dem Dschungelcamp schmiss, wurde unten am Koma-See von den „Intertainment-Raketen“ endlich mehr Engagement und Mut eingefordert. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, hat das Exekutivkomitee von RTL so wenig Essen ins Camp geschafft, wie noch nie. Niemand, so der Bundespräsident, soll aus dem Dschungel herauskommen, wie er hineingegangen ist. Großes Geflenne setzte ein. Weiterlesen

Flattr this!

Hinschmeißen vor Rauswählen

Leistungsverweigerung im Dschungelcamp

Leisten wollen die Mädels im Camp nichts mehr. Vor allem die jungen Dinger. Die zurecht ausgeschiedenen Mädchen hatten nichts zu bieten, nichts geleistet, nichts in der Birne, haben überhaupt nichts Besonders an sich, aber machen im Dschungelcamp einen auf Star und Promis. So eine Schande. Aber das gehört zu unserer Zeit. Für uns ältere ist es kaum nachzuvollziehen, weshalb Angelina, Sara oder Tanja Fans haben. Abgesehen davon, dass das Fan-Sein sowieso irgendwie beknackt ist und ins Teenie-Alter gehört. Einige erwachsen dem nie. Und diese Landen im Dschungelcamp, weil sie hoffen, dadurch so viel Aufmerksamkeit zu bekommen, dass sie wieder Geld verdienen können in den Medien. Viel Geld. Unser Geld. Weiterlesen

Flattr this!

Das Dschungelcamp 2015 funktioniert nicht. Woran liegt das?

Dschungelprüfung auf dem Glücksrad

Die Kandidaten im Dschungelcamp 2015 taugen irgendwie nichts. Das Casting für die 9. Staffel kann als gescheitert angesehen werden. Es gibt weder eine unterhaltsame Gruppendynamik, überhaupt keine Gruppenbildung, zu wenig Reibung, Ehrgeiz und Verzweiflung. Alle heulen zwar hier und da – außer die ganz tumpen – kriegen ihren Moralischen und flennen das Dschungeltelefon voll. Ab und zu deutet sich auf Beef an, in dessen Zentrum immer nur einer steht: Walter Freiwald. Aber das ist zu wenig. Die beibden Prominenten im Camp, Walter und Maren, und die kleine Tanja, sind die einzigen, die für gute Unterhaltung sorgen. Vielleicht noch Aurelio, der sich aber dabei als Schwachmat entpuppt. Was machen wir jetzt? Abschalten? Weiterlesen

Flattr this!

Märchenstunde in der Dschungel-Klasse 3c

Märchenonkel Dr. Bob unterrichtet die 3c

Märchenonkel Dr. Bob unterrichtete mit seinen beiden Pädagogischen Assistenten Sonja und Daniel die 3c zum Thema Schlimms Märchen. Eine Schülerin wäre eh durchgefallen, ist hat aber nach der Unterricht, die Schule von sich aus verlassen: Angelina. Der Klassensprecher Walter – der stets glaubt, auch Klassenbester zu sein – wird seit 50 Jahren nicht in die nächste Klasse versetzt. Woran das liegt, konnte man am Tag 8. der 9. Staffel Dschungelcamp sehr schön beobachten. Weiterlesen

Flattr this!

Nur einen Stern aus Teufels Küche fürs Kotz-Risotto

Der Reis schmeckt wie Risotto, also zum Kotzen

Im Camp herrscht Hunger. Vati hats schon wieder nicht gerissen. Der lahmarschige Walter holte nur einen Stern aus Teufels Küche. Mehr hat zwar ein Sheriff so ein Stern auch nicht, aber unser Venenkasper kam so dermaßen überhaupt nicht aus dem Quark. „Ihr müsst mir mehr Zeit geben.“ Gar nichts müssen Sonja und Daniel. Ihren Spaß wollen sie haben. Der hielt sich bei Walters dummen Sprüchen natürlich in Grenzen. Außer ist es nicht sooo lustig, wenn wegen des Bundespräsidenten ein ganzen Dschungel-Land darben muss. Weiterlesen

Flattr this!

Tanja verliebt am schlauchenden Band und Angelina heult auch zuhause oft

Dr. Bob auf dem schlauchenden Band der Dschungelprüfung 2015

Nicht zum Aushalten. Dieses Geheule. Die Mädchen vermissen ihre Mamas und heulen in Angelinas hässlichen Kissen. Ihr Baby hat Sara zu einem neuen Menschen gemacht. Wir heulen. „Sensible Männer sind hot.“ Fanbase heult. Angelina will sich mit ihren Millionen Facebook-Fans nicht vergleichen. Obwohl Özil zwei Million hat. Jetzt heult auch Tanja (212.000 Facebook-Fans, sie ist #nervös). Die ist auch ganz verwirrt, weil Dr. Bob mit ihre geflirtet und sie sich in Daniels blaue Augen verliebt hat. Der hat aber grüne. Nun heult auch Aurelio. Weiterlesen

Flattr this!

Wegen Krokodieselfuß-Affäre: Wird Larissa heute Dschungelkaiserin?

Larissa & Melanie

Schafft Jochen es doch noch? Es sieht leider nicht danach aus. Es sieht nach einem „Kopf“-an-Brust-Rennen zwischen BLArissa und Melanie aus. Helfen Melanie ihre Zauberkugeln? Können sich alle Teenies mit Smartphone mit der taranteligen, unreifen Larissa identifizieren und haben noch Guthaben zum Anrufen? Werden alle Queer-Leute für Jochen anrufen? Osterreich für Larissa, der Osten für Melanie, der Westen und Köln für Jochen? Wer wird Dschungelkönigin? Weiterlesen

Flattr this!

Tag 14: Verruchte Tarantel! Winfried ist frei! Sperrt eure Kinder weg!

Tanja zerfließt in Selbstmitleid

Folge 14: Wackelkandidat Tanja zerging in Selbstmitleid, Larissa zerbrach die Wäscheleine, Winfried ist frei, Deutschland entsetzt, Marcos dicke Freundin kredenzte Wurst am Strand, RTL zeigte Wendler die rote Karte, Melanie sieht im Badeanzug super aus, Jochen – The Body, The Brain, The Cook – ist super stark. Das wars eigentlich so weit. Oder? Weiterlesen

Flattr this!