Fernsehen und Home Entertainment

Um in dieser Welt zurecht zu kommen, muss man viel Wissen. Beispielsweise dass es giftige Tiere gibt. Gerade in Australien und gerade im Dschungel. Man muss wissen, dass es in einem Dschungelcamp feucht ist, denn eigentlich ist es Camping im Regenwald. Was muss wissen, was man essen kann und wo man auf Klo geht. Damit man keine Ratten ins Camp lockt, die wiederum gefährliche Schlangen nach sich ziehen. Und so ist es auch mit der Technik. Denn ohne Technik kein RTL-Dschungelcamp und ohne Dschungelcamp kein Home-Entertainment. Ganz einfach!

Home Entertainment

3D so real you will want to touch it Foto: Oli Shaw

Wann wird es wohl das Dschungelcamp in 3-D geben? Aktuelle News aus der Welt des Home Entertainment und TV-Techniknews sind natürlich online zu erreichen. Ich hätte ja gerne einen Beamer. Die werden immer günsigen. Nachbarn von uns, die wir aus dem ersten Stock im Hof rechts unten sehen können, werfen ihre Soaps und Serien mit einem solchen Ding an die Wand. Da ist dann ganz schon was los. Er ist übrigens Fernsehmacher, ich glaube sogar, Regisseur. Würd mich allerdings wundern, wenn er bei RTL arbeitet. Obwohl der Sender in Hamburg eine großes Büro hat.

Was ich noch nicht so richtig verstehe, ist das mit den LED-Fernsehern. Wir haben ein, aber das Bild ist nicht das beste. War als Auslaufmodel auch günstig und ist nun schon zwei Jahre alt. Aber geht es hier um die Auflösung? Um die Flimmerei, also um Hertz? Oder um HD, die HD-Fähigkeit. Mich interessiert die Sache nicht sooo, allerdings hätte ich gerne ein besseres Bild ohne gleich tief in die Tasche zu greifen. Nicht zuletzt um den kleinen dicken Dirk Bach auf der Dschungelhängebrücke besser sehen zu können. Mal sehen, ob wir das bis Ende Januar noch schaffen mit einem neuen Gerät …

Top

Ein Gedanke zu „Fernsehen und Home Entertainment

  1. Pingback: Mark Max Henckel

Kommentar verfassen