Schlagwort-Archive: Sadismus

Ich bin ein Star – ich esse hier auf! Sadomaso am Qualentinstag im Dschungelcamp

Sadomaso: Ich bin ein Star - ich esse hier auf

Ich bin ein Star – ich esse hier auf! Fliegenpfeffer. Schlangenfraß. Würgebrei und abgelaufener Eiersalat. Während Tina Pony schneidet, säbelt Daniele die Krokodilfüße klein. David jagt Riesenechsekrokodile, Matthias duschte mit Kuhurin und Jenny schleckt Sandwürmer bis sie schön propper ist. Während Kattia eigentlich für gar nix gut ist. Genau wie Natscha Ochsenknecht, aber die muss gehen. Es ist das härteste Camp ever … und von allen die noch kommen werden! Weiterlesen

Sind wir Dschungelcamp-Zuschauer Sadisten? Sind wir krank? Ein Psychiater meint ja!

Sarah bei ihrer Dschungelprüfung im Folterkeller des RTL

Der Hamburger Psychiater Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort, Leiter der psychosomatischen Abteilung im Altonaer Kinderkrankenhaus Hamburg, attestiert uns Dschungelcamp-Zuschauer in seinem vollkommen überflüssigen Beitrag im Hamburger Abendblatt Sadismus. Weil wir das Dschungelcamp glotzen sind wir Sadisten, haben wir Zuschauer einen brutalen Dachschaden. Dabei hat der Professor den Folterkeller des RTL, die Show Ich bin ein Star – holt mich hier raus!, noch nie gesehen und gibt das auch noch zu. Typisch Psychiater. Man fragt sich, ob wir nicht doch, die Falschen behandeln. Ab mit ihm ins Dschungelcamp“ Weiterlesen