Macht Pocher bald mit der Laura im Dschungelcamp rum?

Die Gerüchteküche kocht wie immer. Pocher, der ja gerade furchtbar an Corona erkrankt ist und im Fernsehen um sein Leben fleht, wird immer wieder als heißer Kandidat für das Dschungelcamp geahndet.

Schon im Februar haben wir sehr genau darauf geachtet, wie er sich gemeinsam mit Günther Jauch in der Sendung „Bin ich schlauer als Oli Pocher“ schlägt. Es gab einige Gerüchte danach, die beiden könnten sogar als Kandidaten für den wilden Dschungel gelten und zusammen das Bett in der Wildnis teilen. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Wir schalten den Fernseher ein und sehen live wie Oli aufwacht und mit seinem wackeligen Bauch öffentlich eine Tanzakrobatik bietet? Bitte nein, werden nun alle schreien!

Doch wie groß ist die Wahrscheinlichkeit? Bisher sind es nur Gerüchte, die sowohl vom Pocher als auch von Günther Jauch nicht bestätigt werden konnten. Aber was wäre, wenn …

Pocher und das Playboy-Bunny

Was wäre wenn, Laura Müller in das Dschungelcamp gehen würde. Die heiße Freundin des Wendlers. Ein Erzfeind vom Pocher. Wir alle kennen ihre weiblichen Vorzüge und für Pocher könnte die eine interessante Anregung sein. Man stelle sich vor, Oli mit Laura engumschlungen am Lagerfeuer oder gar in einem Bett in der Wildnis? Da pocht nicht nur das Herz, sondern auch die Eifersucht beim Wendler und vielleicht könnte genau dieser Umstand unseren Oli anfeuern, dann doch die Karte für die Wildnis einzulösen. Wenn wir an die Top 10 Reality-Show Momente aus dem Dschungel denken, könnte der Oli mit der Laura alles sprengen.

Und wir Zuschauer würden garantiert zweimal hinsehen. Nein, nicht auf den Wackelbauch vom Pocher, sondern auf die Laura, wenn sie einsam am Bach steht und das Wasser auf ihren Körper perlt und der Oli vielleicht nicht weit entfernt ist. Was würde der Wendler, der vielleicht als Gast bei den Moderatoren unruhig sitzt, schreien und wanken. Diese Vorstellung könnte viele Zuschauer anlocken und vielleicht ist der Pocher doch ein heißer Kandidat. Es gibt aber einige Sachen, die dagegen sprechen.

Was gegen Pocher spricht

Kann sich jemand Oliver Pocher im Dschungelcamp vorstellen? Die Auswirkungen wären massiv. Zu einem ist der Pocher ja anfällig für alle Krankheiten, die es gibt. So fängt er sich jeden Virus automatisch ein. Die Schweinegrippe hatte er ja auch schon. Im Dschungel wäre er dann fast Dauerkrank.

Dennoch gibt es einen anderen Grund, warum Pocher für das Dschungelcamp unvorstellbar wäre. Der Komiker und Entertainer würde vermutlich der schnellste Dschungelkönig in der Geschichte der Serie werden. Mit seiner Komik und seinen Witzen würde er den anderen so sehr die Show stehlen, das viele freiwillig genervt das Camp verlassen würden und er am Ende der Einzige wäre, der im großen Wald mit den wilden Tieren verbleiben würde, und welche Zuschauer möchte sich das vorstellen: Pocher als Dschungelkönig, demnächst vielleicht nach als DSDS-Superstar? Was kommt dann? Die Kanzlerschaft? Nein, Pocher wäre kein Kandidat für den Dschungel. Die Versicherungsgesellschaft, die für jeden Teilnehmer eine Police abschließen muss, würde sich weigern. Das Dschungelvirus könnte ihn erfassen und ob er das am Ende überlebt … Viel zu groß wäre das Risiko! Aber der Gedanke, wenn Oli mit der Laura … wäre nur zu schön.

Foto: TVNOW

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.