Schlagwort-Archive: Menderes

Danke-König Supermenderes-Come-On-Vielen-Dank-Never-Give-Up-der-Erste!

Menderes Dschungelkönig 2016

Der devote DSDS-Looser bekam vom deutschen Publikum den zweifelhaften Ehrentitel eines Dschungelkönig verpasst. Der Mitleidbonus gab den Ausschlag, sonst hätte die wundervolle Sophia den Titel geholt. Menderes Bagci ist mir viel zu devot, viel zu undurchsichtig, viel zu latent depressiv, viel zu sehr arme Sau, als dass ich hätte für ihn anrufen können. Ich will Glanz, Charakter, Lebensbejahung … und nicht diese Gier nach medialer Anerkennung und den kranken Drang ins Fernsehen. Also, nö, nicht mit mir.

Die lustigste Dschungelprüfung ever und Jürgen Würdelos

Die lustigste Dschungelprüfung ever

Jürgen Milski wollten den Kakerlaken-Cocktail nicht trinken. Er wollte die stinkende Insektengrütze nicht genießen, weigerte sich, den Becher hinterzustürzen. Allerdings mit der Begründung, das wäre würdelos. Und er hätte es anderen versprochen, dass er so etwas nicht machen würde. Tja. Das war sein Todesurteil. Niemand rief mehr an für den alten würdelosen Sack. Weiterlesen

Negative Energien und der Schmalz der Dschungelpost am 12. Tag

Sophia und Brigidde bei der Ekelprüfung

Brigidde („Kein Spasz – kein Stärne“) nervt und kann eigentlich weg. Stattdessen muss Schneewittchen gehen. Macht aber nix, die tut ja nichts. Wenn es darum ginge, müsste Menderes gehen, aber der lebt vom Mitleidbonus. Sophia bemuttert ihn und zeigt diesem mediengeilen jungen Menschen, was eine Frau ist. Thorsten ist nach wie vor komisch und irgendwie unangenehm. Einzig Jürgen verbreitet gute Laune. Denn endlich mal kein tränentriefender Schmachtbrief aus der Emokiste, sondern ganz normale Kommunikation. Jürgens bester Freund schrieb: „„Hallo du hässlicher Suppenkasper, so wie du aussieht musst du im Fitnessstudio wieder ganz von vorne anfangen, du Hungerhaken. Kannst du mir bitte ein Autogramm von Gunter Gabriel mitbringen. Für meine Oma.“ Weiterlesen

Schneewittchen und die Lottozahlen und Rechenkünstler Menderes

Schneewittchen Natterlie

Nathalie hat eigentlich nur eins: Ihr schönes Gesicht. Gut, und ihre Jugend. Aber dann hört es auch schon auf. Wir Zuschauer rätselten, woher Natterlie ihr Abitur haben könnte? Auf dem Dom geschossen? Geerbt? Wir wissen es nicht. Überrascht waren wir, dass Menderes tatsächlich das Zeug zum Dschungelkönig hat. Er verwandelt den Mitleidsbonus und Rechenkunst und beeindruckte uns mit einer souveränen Dschungelprüfung, die er ohne Murren und Knurren und mit großem Gleichmut meisterte. Nicht schlecht für einen Versager. Werden ihn jetzt alle Dschungelkönig werden lassen? Sieht beinahe danach aus. Weiterlesen

Dschungelcamp 10 – Die Helden der ersten Tage

Dschungelcamp 10

Nach dem ersten Wochenende Dschungelcamp 2016 – der Jubiläumsstaffel – ist klar: Das wird eine tolle Staffel! Die „Stars“ und Sub-Promis sind teilweise doof wie Bohnenstroh, zicken sich schon nach kurzer Zeit richtig an, outen neben blödesten Mist auch intime Dramen und … hungern. Das neue Konzept, die neuen Regeln zeigen Wirkung. Ich bin ein Star – holt mich hier raus! wirkt frischer als je! Und es gibt alles in Doppelbesetzung: Doppelt D, den alten Knacker gibt es genauso doppelt, wie den Dorf- oder Camp-Deppen, Alkoholiker im Überangebot und unvermeidliche Pseudo-Hollywood-Stars machen die Geschichte aus dem australischen Dschungel zu meinem TV-Schmankerl der Extra-Klasse. Oder meint ihr nicht? Weiterlesen