Schlagwort-Archive: Winfried

Tag 14: Verruchte Tarantel! Winfried ist frei! Sperrt eure Kinder weg!

Tanja zerfließt in Selbstmitleid

Folge 14: Wackelkandidat Tanja zerging in Selbstmitleid, Larissa zerbrach die Wäscheleine, Winfried ist frei, Deutschland entsetzt, Marcos dicke Freundin kredenzte Wurst am Strand, RTL zeigte Wendler die rote Karte, Melanie sieht im Badeanzug super aus, Jochen – The Body, The Brain, The Cook – ist super stark. Das wars eigentlich so weit. Oder? Weiterlesen

Rattenhölle Tag 13: Wutfried schlägt zu – die Heimat jault auf

Winfried der Hexer

Die wahren Irren stehen nicht vor der Kamera, sondern sitzen vor den Bildschirmen! Niemand regt sich auf über die Dummheit und Unfähigkeit der jungen Dschungelkandidaten und -Kandidatinnen. Die halbbewusste Selbstinszenierung als schusseliges Opfer, das ständige Kreisen um sich selbst, die unerträgliche Dummheit und die latente Übergriffigkeit. Das scheinen wir alle irgendwie zu kennen und „normal“ zu finden. Aber wehe ein gereifter Mann vergisst sich einen Moment und zeigt eine spontane und wütende Abwehrreaktion gegen die bescheuerten Irrsinn einer 5-Jährigen im Körper eines 16-jährigen Hohlraums. Dann ist aber was los. Dann schreit Deutschland auf. KREISCH. Lynchmord, rausschmeißen, der blanke Hasse tobt sich wieder mal in den (sozialen) Medien aus. Ist die Menschheit noch zu retten? Vermutlich nicht. Weiterlesen

Tag 6: Wahnfried in der Eieruhr

Wahnfried in der Eieruh

Wer vermisst nach dem Wendler-Auszug die heiße Luft? Niemand offenbar. Die Insassen kommen gut ohne den verkorksten Schlagerpopper im Dschungelcamp zurecht. Selbst der Belmondo des Osten beküsst die prima Ballerina des Südens ohne Unterlassen. Weil sich beide von Dschungelviecher in riesigen Eieruhren bis zum Hals im Sand – BLArissa sogar mit Sand im Kopf – vollkacken ließen. Das war recht eigenwillig, aber keine große Kunst. Immerhin brauchte es 10 Sterne für die hungrigen Mägen der Camp-Bewohner. Da war die Freue groß. Was gibt es auch Schöneres als selbstgemachten Essen ohne den Wendler? Nichts. Weiterlesen