Schlagwort-Archive: Dschungelkönig

Unglaublik: Marc ‚Keine Ähnung‘ Terenzi the First ist geflashter Dschungelkönig 2017

Dschungelkönig Marc Terenzi mit Leibspeise

Marc Terenzi wurde von den RTL-Zuschauern zum Dschungelkönig 2017 gewählt. Er hatte sich bei den Dschungelprüfung keine Blöße gegeben und als Gentlemen gezeigt, der keine Dschungelvotzen isst. War es das? Oder steckt mehr hinter seiner Wahl? Da er bekennender Trump-Wähler ist, könnte Putin bei seiner Wahl seine illegalen Finger im Spiel haben. Weiterlesen

Flattr this!

Danke-König Supermenderes-Come-On-Vielen-Dank-Never-Give-Up-der-Erste!

Menderes Dschungelkönig 2016

Der devote DSDS-Looser bekam vom deutschen Publikum den zweifelhaften Ehrentitel eines Dschungelkönig verpasst. Der Mitleidbonus gab den Ausschlag, sonst hätte die wundervolle Sophia den Titel geholt. Menderes Bagci ist mir viel zu devot, viel zu undurchsichtig, viel zu latent depressiv, viel zu sehr arme Sau, als dass ich hätte für ihn anrufen können. Ich will Glanz, Charakter, Lebensbejahung … und nicht diese Gier nach medialer Anerkennung und den kranken Drang ins Fernsehen. Also, nö, nicht mit mir.

Flattr this!

Walter fehlt mächtig! Welche Pappnase sollte sonst im Dschungelcamp-Finale Dschungelkönig/in werden?

Finalisten des RTL-Dschungelcamps 2015

Nun seht euch dieses Elend an! Wer hat uns das nur angetan und wir Walter Freiwald nicht angerufen. Einzig Tanja gibt unterhaltungsmäßig noch was her, aber ihr fehlt der Konterpart, das Gegenmodell, Gollum, der Schreinervater. Ähnliches gilt für Maren. Bei Frauen sind zu Recht im Dschungelcamp-Finale. Aber ohne den Antagonisten, ohne die buckelige Reibefläche wirkt die versaute Ex-Fernsehassistentin überlebt und deplatziert, glänz sie nicht mehr so, wie noch vor wenigen Tagen. Wie könnte der RTL das nur zulassen, dass uns unser Walter so früh genommen wurde?! Weiterlesen

Flattr this!

Sunnyboy Benjamin doch nicht sunny sondern böser Bube?

Sunnyboy Benjamin Boyce im RTL-Dschungecamp

Der Sunnboy der ehemaligen Boyband Caught In The Act war schon wegen akuter Langweilerei aus dem Dschungelcamp entlassen worden. Es hat, wie viele andere in dieser Staffel, schwer enttäuscht. Vielleicht hatte Benjamin Boyce auch keinerlei Möglichkeiten, uns gut zu unterhalten. Was wollte er dann in Australien? Seiner Freundin im Luxus-Hotel Versace unbedingt eine zu scheuern? So sagen es Gerüchte. Benjamin ist damit so was von raus. Weiterlesen

Flattr this!

Sensationell: Tanja und der Bachelor Paul Janke sind ein Paar

Der Ur-Bachelor Paul Janke

Meint er (links im Bild) es ernst? Mit ihr (rechts)? Oder will er nur spielen? Seit Tanja bei DSDS eigentlich gar nichts geschafft hat, ist sie dem Charme des schönsten Bachelors aller Zeiten erlegen. Und er ihrem. Und ihrer jugendlichen Haut, ihrer mädchenhaften Unschuld, ihrer charmanten Vulgarität und natürlich ihren, ääh, Augen. Unser Bild zeigt beide nach dem sie das dritte Mal miteinander geschlafen hatten. Der Bachelor kann alles haben. Und Tanja irgendwie auch. Sie will aber die Affäre mit Paul Janke geheimhalten, da sie noch nicht weiß, wie sich die Geschichte entwickeln wird. Ich kanns ihr sagen. Weiterlesen

Flattr this!

Dschungelcamp 2015: Wo ist eigentlich Benjamin?

Benjamin Boyce im Dschungelcamp 2015

Wo ist eigentlich Benjamin Boyce? Man hat ihn zuletzt am ersten Tag des Dschungelcamps 2015 gesehen. Als sich die Promis am Hafen trafen und sich sammelten. Doch dann? Ab dann scheint der Mann verschwunden zu sein. Für ein Schlangenmaul ist er zu groß, auch Ratten bräuchten länger, ihn ganz zu verputzen. Ihn hat doch wohl keine Qualle gebissen wie unseren Bundespräsidenten in spe? Weiterlesen

Flattr this!

Wegen Krokodieselfuß-Affäre: Wird Larissa heute Dschungelkaiserin?

Larissa & Melanie

Schafft Jochen es doch noch? Es sieht leider nicht danach aus. Es sieht nach einem „Kopf“-an-Brust-Rennen zwischen BLArissa und Melanie aus. Helfen Melanie ihre Zauberkugeln? Können sich alle Teenies mit Smartphone mit der taranteligen, unreifen Larissa identifizieren und haben noch Guthaben zum Anrufen? Werden alle Queer-Leute für Jochen anrufen? Osterreich für Larissa, der Osten für Melanie, der Westen und Köln für Jochen? Wer wird Dschungelkönigin? Weiterlesen

Flattr this!

Dschungelkönig 2013 ist Joey Lets-getty-to-Joey der Erste

Dschungelkönig 2013 Joey Heindle mit Freundin

Wer hätte das gedacht? Ich. Joey Heindle ist der neue Dschungelkönig. Er überholte Olivia im Finale, weil er der unverstellteste Kandidat der 7. Staffel Ich bin ein Star – holt mich hier raus gewesen ist. Wir Zuschauer sind nicht so schlecht, wie uns viele Medienkritiker immer haben wollen. Bisher haben wir noch immer alles richtig gemacht. Dass Joey und nicht Olivia Jones die Krone bekam, war wenn nicht eine Überraschung, so doch ein milder Schock. Denn insgeheim hatten wir damit gerechnet, dass Olivia die meisten Zuschauer auf sich vereinigen würde. Und die von RTL freigegeben Votingliste der Zuschauerabstimmungen bestätigen das auch. Nur im Finale bekam Joey mehr Stimmten, davor gingen die immer an Oliva. Weiterlesen

Flattr this!

Dschungelkönigin 2012 ist Wasgehtlos Darein, die Erste alias Brigitte Nielsen

Brigitte Nielsen ist durch. Sie ist Wasgehtlos Darein, die Erste, Dschungelkönigin 2012. Aber, „wir lasse uns doch nicht von so einem Abturner wie der Realität nicht den Spaß verderben!“ Meine Kandidatin, das ist kein Geheimnis, war sie nicht. Mir war dieses Chearleader-Gejaule, dieses ständige Uuhuu zu viel, ich war die Nielsen über. Man kann sich auch anders freuen und motivier, als mit einem pubertärem Brunftgeheul aus dem amerikanischen Westen der 80ger Jahre. Unverdient hat sich nicht gewonnen. Doch ich hätte dem kleinen Pummelschnickel Kim, unserer Baby-Amazone den Thron gegönnt. Sie war am Natürlichsten. Aber was willst du machen bei einem Publikum, dass auch Angela Merkel an die Juhuu-Spitze Deutschlands gewählt hat … Weiterlesen

Flattr this!

Peer ist Dschungelkönig 2011! Er ist ein Star – Jetzt ist es aus!

Der neue Dschungelkönig der RTL-Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! ist verdientermaßen Peer Kusmagk. Die anderen Kandidaten, allen voran die Shit-Gang um Jay, Indira und Mathieu, hätten sich das nicht träumen lassen und sehen ganz blöd aus wie sie so doof aus der Wäsche kucken. Thomas war ohne Rückrat ins Finale gekommen, wo er aber gegen Walter, die als Katy im Dschungelcamp war und den einsam fightenden Peer, keine Chance hatte. Wir freuen uns, dass es am Ende gut ausgegangen und nun vorbei ist. Und werden unser geliebtes Dschungelcamp vermissen. Nicht die Kandidaten, sondern die Sendung.

Peer Kusmagk ist Dschungelkönig 2011 - Ich bin ein Star

Wer von den Kanaillen hätte es mehr verdient als Peer, Dschungelkönig zu werden? So, wie es aussieht, haben seine Konkurrenten noch überhaupt keine Ahnung, warum Peer und nicht einer von Ihnen zum Dschungelstar 2011 gewählt wurde. Dabei war Peer in allen Belangen überlegen. Er hatte zwar auf dem Höhepunkt der Camp-Krise („Tofu-Gate“) nicht gut ausgesehen und stark geschwächelt. Aber das haben andere auch. Am Ende stellte sich heraus, dass Peer das größte Durchhaltevermögen besaß, den bestem Humor, die größte Moral und den meisten Charme. Ehrlichkeit und Authentizität, was mancher im Dschungelcamp nur vom Hörensagen kennt und gerade von denen angemahnt wurden, die es am Nötigsten hatten, können in solch einer Fernsehshow nicht die entscheidenden Merkmale sein. Sondern allein Glaubwürdigkeit.

Glauben die Zuschauer den Stars? Sind die Promis für uns, die Abstimmern, glaubwürdig? Sind sie glaubwürdig den anderen gegenüber? Sie sind über den gesamten Zeitraum und auch unter Druck glaubwürdig … und humorvoll, sympathisch und charmant? DAS sind meines Erachtens die Kriterien, die für die abstimmenden Zuschauer von Bedeutung sind. Denn genau hier punktete Peer und genau das waren die Eigenschaften, die man am Schluss vergeblich bei der Gruppe des Grauens (Indira, Jay, Mathieu, Thomas) suchte. Von Sarah ganz zu schweigen. Da hätten wir den gesamten Dschungel duchflöhen müssen, wir hätten nichts von dem, was Peer in sich vereinte, bei den anderen Stars gefunden.

Katy kotzt in den Dschungel
Katy kotzt das vergorene Entenei in den Dschungel!

Während unser Dschungelheld Peer bei seiner letzten Dschungelprüfung über sich und aus dem rattenverseuchten Erdsarg hinaus wuchs, sah das bei Katy ganz anders aus. Peer hat die eine oder andere Angst überwunden. Katy scheint über das Alter hinaus zu sein, in dem es sich noch lohnt, Ängste zu überwinden. Sie tat es fürs Camp, für ein gutes Essen, nicht, um sich oder der Welt etwas zu beweisen.

Die Dschungelschamanin musste nämlich zur letzten Ekelprüfung in diesem Jahr. Oder wie Dirk Bach meinte: „Einer muss da immer einmal durch“. Statt Lammkotzletts musste sich Katy folgendes Menü einverleiben, was sie auch tapfer versuchte:

  1. Ein gegorenes Entenei (eklig und schwarz), das sie wieder erbricht.
  2. Eine Gabel Regenwürmer
  3. Einen australischen Hirschpenis (in Form einer sehr langen grauen Bifi)
  4. Einen großen Becher Kamelblut
  5. Gekochtes Schafshirn serviert im Schafsschädel mit Augen (lehnte sie ab zu essen)

Während sie diese ekelhafte Dschungelprüfung sehr gut meisterte, verlor sie beim fürstlichen Abendessen später im Camp den Überblick über die Verhältnisse. Als erste der letzten drei Kandidaten im Dschungelcamp mäkelte sie am finalen Essen herum. Kein gutes Blatt ließ sie an dem Fraß, der allen sonst vorzüglich mundete. Katy wurde zu Misses „Pommes Eiskalt“. Wörtlich: „Es hat mir jetzt nicht sooo gut geschmeckt, dass ich jetzt sage, dafür hätte ich gemordet“. Eine solche Aussage hätte sie vor ein paar Tagen erneut auf den elektrischen Stuhl katapultiert.

Bevor dem guten Peer verdientermaßen die „Gemüsekrone“, „das Stück Hecke“, die Dschungelkrone feierlich übergestülpt wurde, musste Thomas das Camp verlassen. Und schon schoss ihm DIE Sportler-Floskel schlechthin aus dem Gesicht, denn dass er bis ins Dschungelcamp-Finale kam, sei ein „absoluter Traum“. Absolut. Thomas bereut vermutlich genau wie Jay „absolut gar nichts!“ Dass der Mit-Schwimmer bei Jays Auszug („Time zu Jay goodbye“) weinte, war denn auch „der größte Freundschaftsbeweis“. Und so wissen wir nicht, um es mit Dirk Bach zu sagen, was durchsichtiger war: Jays Masche oder seine Frisur.

Überlassen wir deshalb den Guten, dem neuen Dschungelkönig Peer, das letzte Wort:
„Und wenn Du Angst hast, sei neugierig!“

Flattr this!