Archiv für den Autor: Dschungelstar

Über Dschungelstar

Freier Autor, Blogger und Freelancer aus Hamburg. Seit 2000 Poweruser. Seit 2003 Freelancer, seit 2005 Blogger. Dschungelcamp-Fan der ersten Stunde.

Danke-König Supermenderes-Come-On-Vielen-Dank-Never-Give-Up-der-Erste!

Menderes Dschungelkönig 2016

Der devote DSDS-Looser bekam vom deutschen Publikum den zweifelhaften Ehrentitel eines Dschungelkönig verpasst. Der Mitleidbonus gab den Ausschlag, sonst hätte die wundervolle Sophia den Titel geholt. Menderes Bagci ist mir viel zu devot, viel zu undurchsichtig, viel zu latent depressiv, viel zu sehr arme Sau, als dass ich hätte für ihn anrufen können. Ich will Glanz, Charakter, Lebensbejahung … und nicht diese Gier nach medialer Anerkennung und den kranken Drang ins Fernsehen. Also, nö, nicht mit mir.

Endlich: Höllena wurde gegangen

Helena und Sophia

Helena ist raus. Endlich. Wir haben Ruhe. Eine der anstrengendsten und hässlichsten Promis des Dschungelcamps und aller die noch kommen werden, bekam die wenigsten Anrufe und wurde ins Hotel Versace geschickt. Ich fand zwar einige der jungen Dinger vergangener Staffel unhaushaltbarer, wie beispielsweise die üble Georgina, die extrem nervige Sarah oder die neurotisch Larissa, aber Höllena hat einen ganz eigenen Style entwickelt, der uns tierisch auf den Zeiger gegangen ist. Weiterlesen

Die lustigste Dschungelprüfung ever und Jürgen Würdelos

Die lustigste Dschungelprüfung ever

Jürgen Milski wollten den Kakerlaken-Cocktail nicht trinken. Er wollte die stinkende Insektengrütze nicht genießen, weigerte sich, den Becher hinterzustürzen. Allerdings mit der Begründung, das wäre würdelos. Und er hätte es anderen versprochen, dass er so etwas nicht machen würde. Tja. Das war sein Todesurteil. Niemand rief mehr an für den alten würdelosen Sack. Weiterlesen

Dschungelbeef zwischen Ziege und Gorilla

Menderes bei der Dschungelprüfung

Unser Bild zeigt Doktor Menderes in seinem Labor. Er sucht ein Gegenmittel für den eskalierenden Streit zwischen Helena Fürst und einem Thorsten Legat. Der Dschungelbeef zwischen der Ziege und dem Gorilla unterhält und zwar auf das Vorzüglichste. Dich diese Camp-Kasalla belastet natürlich die anderen Camp-Insassen, die weiter dezimiert werden. Brigidde („Er ist er. Du bist du. Du musst nicht mit er sprechen und er nicht mit dich.“) musste gehen, denn mit ihr konnte sich niemand streiten. Gut so. Wie sah nur der Beef zwischen der Schrecklichen Helena und dem Dschungel-Hulk aus? Weiterlesen

Negative Energien und der Schmalz der Dschungelpost am 12. Tag

Sophia und Brigidde bei der Ekelprüfung

Brigidde („Kein Spasz – kein Stärne“) nervt und kann eigentlich weg. Stattdessen muss Schneewittchen gehen. Macht aber nix, die tut ja nichts. Wenn es darum ginge, müsste Menderes gehen, aber der lebt vom Mitleidbonus. Sophia bemuttert ihn und zeigt diesem mediengeilen jungen Menschen, was eine Frau ist. Thorsten ist nach wie vor komisch und irgendwie unangenehm. Einzig Jürgen verbreitet gute Laune. Denn endlich mal kein tränentriefender Schmachtbrief aus der Emokiste, sondern ganz normale Kommunikation. Jürgens bester Freund schrieb: „„Hallo du hässlicher Suppenkasper, so wie du aussieht musst du im Fitnessstudio wieder ganz von vorne anfangen, du Hungerhaken. Kannst du mir bitte ein Autogramm von Gunter Gabriel mitbringen. Für meine Oma.“ Weiterlesen

Schneewittchen und die Lottozahlen und Rechenkünstler Menderes

Schneewittchen Natterlie

Nathalie hat eigentlich nur eins: Ihr schönes Gesicht. Gut, und ihre Jugend. Aber dann hört es auch schon auf. Wir Zuschauer rätselten, woher Natterlie ihr Abitur haben könnte? Auf dem Dom geschossen? Geerbt? Wir wissen es nicht. Überrascht waren wir, dass Menderes tatsächlich das Zeug zum Dschungelkönig hat. Er verwandelt den Mitleidsbonus und Rechenkunst und beeindruckte uns mit einer souveränen Dschungelprüfung, die er ohne Murren und Knurren und mit großem Gleichmut meisterte. Nicht schlecht für einen Versager. Werden ihn jetzt alle Dschungelkönig werden lassen? Sieht beinahe danach aus. Weiterlesen

Kasalla am Dschungelteich – Thorsten kackt ab

Thorsten Legt wird böse

Sie hätten es schaffen können. Mister Eierbuxe hätte die hässliche Helena nehmen und in den Dschungel-Himmer schleudern können, wo sie aus der Luft die Sterne hätte fischen können. Hätte, hätte, Deutschlandkette. Darauf kam die Intelligenzbestie und Kampfsau Thorsten Legat nicht. Die beiden packen die Schatzsuche nicht und das gab Kasalla – schade, dass die beiden Schatzsucher kein Gehirn einsetzen können. Thorsten zeigt Nerven und eine ganze andere Seite seiner seltsamen Persönlichkeit. Nämlich die Arschgeigenseite. Weiterlesen

Zicky-Ricky in die Bananen geschickt

Ricks verlässt das Dschungelcamp

Das war ganz schön emotional, was Ricky im Dschungelcamp bot. Und total nervig. Dieses ständige Geschreie, Gefreue, Gerufe, Geheule und Gefreue waren super anstrengend nicht nur für die Camp-Insassen, sondern vor allem für uns Zuschauer. Deshalb haben wir auch nicht angerufen. Aber das Zicky-Ricky eine Schlange war oder, wie ihm Kasalla-Spacko Thorsten Legat vorwarf, nicht authentisch gewesen zu sein, das stimmt nicht. Wir sahen das, als seine Mama ihm am Hotel Versace in die Arme schloss. Auch sie kreischt, johlt, jault und macht voll auf Drama ihr Söhnchen endlich wiederzuhaben. Das ist also genetisch bei Ricky. Aber damit hatte er eben keine Chance. Weil es nervt. Dennoch ist er sicher ein klasse Typ. Weiterlesen

Das Tier wird geil

Das Tier wird ge

Verliert Thosten dadurch seinen Swag*? Tja, der ist halt heiß gelaufen. Ein Thorsten Legat har Eier in der Buxe, der hat n Schwanz, der musst auch mal Kasalla geben! Aber wenn wir dann dieses Geknutsche sehen, fallen uns gleich die Ballaststoffe ab. Was wohl seine hübsche Frau, Frau Kasalla, äh, Legat dazu sagt? Werden wir es je erfahren? Wollen wir das wirklich wissen? Weiterlesen

Heulkrampf der Kampfsäue im Pipicamp

Thorsten pisst ins Becken

Nicht ganz einfach, alles zu behalten. Also, an Tag 9 des Jubiläumscamps war das so: Thorsten schrie: Aufstehen, ihr Pisser und pisst selbst danach ins Krokodilbecken. Dass der Legat recht einfach gestrickt ist, erkennt man daran, dass er es zu gibt. Am Ende, nach seiner Dschungelprüfung pisst er aus den Augen. Sein rührendes Thema: Seine Kinder, Hunger, sein Ehrgeiz, kein Versager zu sein. Man sollte den Legat zu den hungernden Kinder nach Zentralafrika schicken. Was ist eigentlich aus dem Klobrillen-Pisser geworden? Jedefalls lässt sich sagen: Natursektalarm im Pipicamp 2016. Weiterlesen

Jenny Elvers wieder flüssig – im Dschungelcamp und allen Medien absolut überflüssig

Straußeneierspeise im Dschungelcamp

Wir vermuten, es gab nur zwei Anrufe für Jenny Elvers. Einer kam aus der BILD-Redaktion, ein anderer aus dem Berliner Büro der Prosecco-Lobyisten. Das reicht natürlich nicht, um einen absteigenden C-Promi auf Malle-Niveau im Dschungelcamp zu halten. Also muss Jenny als zweiter Insassen das Camp verlassen. Wir sind erleichtert und backen und ein Ei drauf! Weiterlesen

8. Tag auf dem Dschungelspielplatz mit Emo-Ricky und der blinden HEULEna

Dschungelbeef

Lest hier das Protokoll der Hochseil-Dschungelprüfung an Tag 8 des IBES-Jubiläumscamp. Ein Protokoll des Versagens, der Tränen, des Trotzes, der Angst, Verzweiflung, der Lähmung und des Wahnsinns. Das Protokoll des Dschungelbeefs. Aber lest selbst. Weiterlesen

Die Dschungelcamp-Zuschauer haben den ersten rausgewählt: David Ortega

Bye Bye Mister Brain

Ich hatte ja gleich gesagt: Lasst den da drin. In diesem Dschungelmausluleum, bei dieser komischen Prüfung im Berg. Zuletzt im Zusammenspiel mit der kleinen, doofen Nathalie zeigte er ja noch sehr charmante und liebenswerte Seiten. Dein Quatsche war zwar immer grenzwertig, aber David Ortega wird dem Dschungelcamp fehlen, der er war sehr unterhalsam. Doch die Zuschauer haben entschieden: David muss als erster das Camp verlassen. Er hatte zu wenig anrufe. Weiterlesen

Tag 8 Dschungelcamp 2016: Rolf ist jetzt an einem besseren Ort. Im Hotel Versace.

Rolf Zacher

Raus ist raus. Wegen Altertum und Hinfälligkeit musste Dr. Bob den alternden Schauspieler Rolf Zacher aus dem Dchungelcamp 2016 nehmen. Für ihn ist der Spaß und die Altenbetreuung durch Jürgen Milski vorbei. Er war ein Star – und ist nun raus! Weiterlesen

Dschungelcamp 2016: Der weltbeste Hochseil-Kindergarten

Hochseilkindergarten Dschungelcamp

Heute mal ein grober Post wegen wenig Zeit. Aber auch Tag 7. im Dschungelcamp 2016, der Jubiläumsstaffel (10) war sehr lustig und sehr unterhaltsam. Wir müssen zwar jetzt befürchten, dass der Beef zwischen Thorsten und Heulene abebbt, hoffen aber das beste für diese irren Hochseil-Kindergarten. Oder: „Die ganzen Models haben alle wat an der Birne!“ Sacht der Fußballer. Dabei hat Thorsten für über 100 Emotionen nur ein Wort: Kasalla! Rolf dagegen würde sagen: „Ich mach hier immer Entertainment. Ganzen Tach. Weißte?“ Aber wer Im Kindergarten hat das eigentlich gesagt: „Ich habe dich am Anfang auch tittuliert als Tusse!“? Weiterlesen

Tag 6 im Dschungelcamp 2016: Von Furzfrauen und Ruhrpottkanaken

Ruhrpottkanaken und Furzfrauen

Wenn ich Filmemacher wäre, sagen wir, Til Schweiger, ich würde Thorsten Legat als deutschen „Tschack Ohriss“ aufbauen! Aber das ist ein anderes Thema. Die Frage ist, wer hat Heulena („Entweder mach ich es, oder ich mach es nicht“) den Riesenkalmar auf den Kopf genäht? Die Antworten werden wir vielleicht nie erfahren, aber am 6. Tag im Dschungelcamp 2016 mussten wir nicht bis Mitternacht ausharren, denn RTL hielt die reguläre Sendezeit zur Abwechslung mal ein. Weiterlesen

Kotzfrucht mit Dreadlocks

Dschungefraß im Dschungelcamp

5. Tag im Dschungelcamp: Helena Fürst und Thorsten Legat kochen bei Das defekte Promi Dinner. Während Thorsten alles auffraß, was nicht schnell genug auf die Bäume krabbelte, blieb Heulena sich selbst, den anderen Dschungel-Insassen und uns Zuschauern wieder eine Menge schuldig. Das Beste an dieser Dschungelprüfung war der Beef zwischen beiden danach. Da gab es Kasalla! Aber Thorsten hat sich im Griff und ihr keine Geknallt. Noch nicht! Weiterlesen

Die Dschungelopas im Altenstift – Seniorencamp und Ruhesitz

Rolf mit Gunters Unterhose

Also das steht schon mal fest: Jürgen ist der geborene Altenpfleger. Er hat Rolf an der Backe. Aber kann es sein, dass Rolf nur schauspielert, den alten Knacker nur spielt, die Hinfälligkeit gibt, um die anderen vorzuführen? Ricky hat da seine Zweifel. Er ist auf Gunter spezialisiert, der das Dschungelcamp bereits verlassen hat. Mit ungewaschenen Fingern versteht sich. Der einen Unterhose und dem vollgesabberten Hemd. Ist das Rock & Roll? Nein, ich fürchte das ist nicht mal Country. Das ist Western. Höchstens Bauer sucht Frau. Weiterlesen

Tag 5 im Dschungelcamp 2016: Gunter gibt auf

gunter-dschungelcamp

Es ist ein Star – und er haut in Sack! Wie so eben gemeldet wird, hat Gunter Gabriel aufgegeben. Das wäre ein herber Verlust für die Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps. Leider zieht er nicht blank, sondern nur aus. Weshalb hat er das gemacht? Doch nicht wegen dem verblödeten David! Und wir soll es weitergehen? Aktuell wissen wir es nicht! Weiterlesen

Dschungelcamp 10 – Die Helden der ersten Tage

Dschungelcamp 10

Nach dem ersten Wochenende Dschungelcamp 2016 – der Jubiläumsstaffel – ist klar: Das wird eine tolle Staffel! Die „Stars“ und Sub-Promis sind teilweise doof wie Bohnenstroh, zicken sich schon nach kurzer Zeit richtig an, outen neben blödesten Mist auch intime Dramen und … hungern. Das neue Konzept, die neuen Regeln zeigen Wirkung. Ich bin ein Star – holt mich hier raus! wirkt frischer als je! Und es gibt alles in Doppelbesetzung: Doppelt D, den alten Knacker gibt es genauso doppelt, wie den Dorf- oder Camp-Deppen, Alkoholiker im Überangebot und unvermeidliche Pseudo-Hollywood-Stars machen die Geschichte aus dem australischen Dschungel zu meinem TV-Schmankerl der Extra-Klasse. Oder meint ihr nicht? Weiterlesen

Dschungelcamp Jubiläumsstaffel ab 15. Januar 2016 mit diesen Knalltüten

Dschungelcamp 2016 die 10. Staffel

Wer ist der Star – wer holt ihn da raus? Erst einmal rein mit den neuen 12. Kandidaten, den Promis der Jubiläumsstaffel. Wir feiern die 10. Staffel Dschungelcamp mit folgenden Knalltüten, die uns folgende Motivationen auftischen. Rüüülps: Weiterlesen