Start der e. Staffel Workout – Muskeln, Schweiß und Liebe

Traumjob zu vergeben: In der zweiten Staffel von Workout – Muskeln, Schweiß und Liebe kämpfen 13 Kandidaten auf Fuerteventura um die sportliche Leitung im Traumhotel La Pared. Dafür müssen sie in knallharten Challenges und schweißtreibenden Competitions bestehen, die ihnen alles abverlangen. Neben den anspruchsvollen Prüfungen sorgen die Kandidaten auch mit heißen Flirts und kleinen Romanzen untereinander für jede Menge Konkurrenz.

Unter der glühenden Sonne Fuerteventuras steht für 13 Topsportler der Kampf um die Chance ihres Lebens an: Das Luxusresort La Pared sucht einen neuen sportlichen Leiter. Dafür müssen die Kandidaten in den folgenden drei Wochen alles geben und sich schweißtreibenden Contests und knallharten Challenges stellen. Denn nur wer den hohen Ansprüchen von Host Mario Klintworth genügt, hat eine Chance auf den Traumjob.

Täglich warten zwei Challenges auf die Leistungssportler, deren Verlierer den sofortigen Rückflug nach Deutschland antreten muss. Denn beim „Bungee Run“ oder „Gipfelstürmer“ trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Im finalen Showdown messen sich die besten Kandidaten und kämpfen um den begehrten Posten.

Abseits der spannenden Wettkämpfen entflammen auch dieses Jahr heiße Flirts und Romanzen auf den Kanaren – und einmal mehr zeigt sich: In der Liebe und dem Wettkampf ist alles erlaubt.

Workout – Muskeln, Schweiß und Liebe

Ab Montag, den 4. Februar, 17.10 Uhr bei RTL II

Über Workout – Muskeln, Schweiß und Liebe

Für 13 junge und attraktive Leistungssportler wartet auf der Ferieninsel Fuerteventura der Traumjob Personaltrainer. In knallharten Contests müssen sich die Fitnessfreaks beweisen – denn nur ein Fitness-Allrounder genügt den hohen Ansprüchen des Traumhotels La Pared. Jeden Tag warten zwei Prüfungen auf die Fitnessfreaks, die ihnen alles abverlangen. Doch auch untereinander heizt sich die Stimmung zwischen den Kandidaten auf – denn in der Liebe und im Wettkampf ist alles erlaubt.

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.