Dschungelcamp 2019 die 13. Staffel: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! startet am Freitag 11. Januar 2019 um 21.15 Uhr auf RTL

Wir freuen uns auf das Dschungelcamp 2019: Feldbetten, feuchte Schlafsäcke, Lagerfeuer und ein Plumpsklo – auch dieses Mal gibt es keinerlei Luxus für die Kandidaten.

Die Dschungelcamp-Kandidaten 2019

Bastian Yotta alias Gillmeier (reich, Unternehmer, Buchautor und Reality-TV-Teilnehmer)

Kenne ich nicht diesen Yotta, aber er macht auf ziemlich dicke Hose und hat sich einen tollen Body antrainiert. Ob sein Geist und Charakter dem entsprechen darf insofern bezweifelt werden, als dass er ja Dschungelcamp-Kandidat 2019 ist.

Tommi Piper (Stimme von Alf)

Seine Stimme ist legendär und wurde durch Alf sehr bekannt. Wir gehen davon aus, dass der Schauspieler und Sänger pleite ist, jedenfalls klingt er sehr frustriert. Damit ist er natürlich wie geschaffen für den Dschungelkampf mit den Kakerlaken.

Chris Töpperwien (aus „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“)

Kenne ich auch nicht. Da ich denke, dass ich ein ganz normaler Fernsehzuschauer bin, werden ihn viele andere auch nicht kennen. Wir wollen nicht hoffen, dass er der Sohn und Sabine und Klaus ist, den beiden Sportmoderatoren. Das wäre einfach zu peinlich.

Domenico de Cicco (Bachelor in Paradise und Bachelorette)

Wir wissen ja längst, da gerade solche Trash-Formate wie Bachelor, Bachelor in Paradise und Bachelorette ein unerschöpflicher Pool von Knalltüten für das Dschungelcamp sind. Und diesmal sind gleich ein paar davon im Camp. Allein der Name: de Cicco! Mal wieder einer zum fremdschämen. Doch eigentlich kann so eine Knallcharge nur gewinnen. Schaun wir mal!

Evelyn Burdecki (Bachelor in Paradise, Promi Big Brother und Bachelor)

Klingt, als müsse man sie kennen, ich kann aber bestätigen, dass dem nicht so ist. Irgendwie gelingt es immer wieder einigen Leuten, sich in die Medien zu schlawinern oder auch einen echten Promi zu verführen. Kommt aufs Selbe raus. Sie sieht ja auch ganz gut aus, auch wenn sie mit 30 schon rauf und runter operiert wurde.

Gisele Oppermann (Germany’s Next Topmodel)

Was soll dabei herauskommen, wenn man Gisele heißt, und durch Heidi Klum Bekanntheit und eine Modellkarriere starten wollte? Nichts als tränen.

Sibylle Rauch (Erotik-Filmsternchen & Pornstar)

Die großbusige Blondine Sibylle Rauch ist den älteren noch sehr geläufig. Ich glaube, ihre beste Zeit hatte sie Ende der 70er Jahre. Mal sehen, wie sie sich gehalten hat und ob sie das durchhält. Wenn ja, wenn sie Charakter und Charme zeigt, hätte sie eine Chance auf die Krone. Glaube ich.

Doreen Dietel (Schauspielerin)

wirklich überhaupt keine Ahnung, wer das sein soll. Ihr etwa?

Sandra Kiriasis (Bob-Olympiasiegerin)

Auch von dieser Olympiasiegerin habe ich noch nie gehört, es ist daher durchaus denkbar, dass sie kurzfristig Geld braucht, da ihr sonst nichts Gescheites einfällt. Es wäre möglich, dass ihr die Rolle des verbitterten Biestes zufällt. Wir sind gespannt.

Felix van Deventer (Schauspieler aus GZSZ)

Was sich alles so Schauspieler nennt darf alljährlich im Dschungelcamp bestaunt werden. Eine gewisse Sorte an Kandidaten sorgt hier regelmäßig dafür, dass dieser an sich ehrbare Beruf, sagen wir, eine unerwünschte Schlagseite erhält. Es riecht nach verarmten Adel.

Peter Orloff (Schlagersänger)

Ein Schlagersänger darf natürlich auch nicht fehlen – wenn wir schon keinen Fußballstar an Bord haben. Peter Orloff ist mir noch ein Begriff und hat somit auch schon seine besten Jahre hinter sich. Von seiner Musik lässt sich das leider nicht sagen, denn die hatte noch nie gute Jahre gesehen. Es ist aus seiner Sicht eine kluge Entscheidung ins Dschungelcamp 2019 zu gehen. Das könnte ihm weiter Tantiemen einbringen und unter Umständen noch einen Schlagerhit für Kaffeefahrten.

Peter Orloff – Königin der Nacht 2001

Leila Lowfire (Busenwunder und Sexpertin)

Von Leila Lowfire habe ich auch noch nie gehört. Busenwundern, na ja, aber Sex-Expertin? Am Ende wollen wir genau das sehen, nämlich wie sie die anderen Kandidaten berät und uns heimlich gleich mit. Vielleicht reicht es aber auch, wenn sie einfach nur geil aussieht und etwas über Rammstein verrät.

Sendetermine Dschungelcamp 2019

13. Staffel:  16 Tage, täglich live aus dem australischen Dschungel ab Freitag, den 11. Januar 2019 um 21.15 Uhr!
Dann wie gewohnt um 22.15 Uhr

Das große Finale: Samstag, 26. Januar 2019, 22.15 Uhr
Das große Wiedersehen: Sonntag, 27. Januar 2019, 20.15 Uhr

#Dschungelcamp #IBES #RTL: Es geht wieder los! – Dschungelcamp 2019 Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.