Wege aus der Glücksspielsucht: Ich hör auf… und fang neu an

Doku-Soap über Menschen, die ihr Leben neu ausrichten auf RTL II, Wege aus der Glücksspielsucht!

Manchmal muss ein Mensch auf seinem Weg nur einmal falsch abbiegen oder sich zu einer falschen Entscheidung hinreißen lassen, um in einer Sackgasse zu landen. „Ich hör auf… und fang neu an“ begleitet Menschen bei ihrem mutigen Kampf, ihr Leben neu auszurichten. Die Betroffenen bekommen einen oder mehrere Experten an ihre Seite gestellt, die sich mit dem jeweiligen Problem auskennen und sie als Coach begleiten und unterstützen.

In Deutschland leiden ca. 500.000 Menschen an Glücksspielsucht oder sind akut gefährdet. Der 32-jährige Sebastian, genannt Sebo, ist seit zehn Jahren spielsüchtig. Angefangen hat es mit einem unbeschwerten Abend in einer Spielothek. Sebo hat Glück und gewinnt. Schnell fordert er sein Glück nicht nur an Spielautomaten heraus, sondern geht auch in Casinos und setzt hohe Summen bei Online-Sportwetten.

Inzwischen hat Sebastian über 80.000 Euro Schulden angehäuft. Einen festen Job hat er schon lange nicht mehr. Seine einzige Leidenschaft ist Rapmusik. Er schreibt selber Songs, die er im Internet veröffentlicht. Geld verdient er nur durch gelegentliche Aushilfsjobs. Sebastians Alltag dreht sich nur noch ums Glücksspiel: sein Leben fühlt sich einsam und trostlos an.

Doch damit soll jetzt Schluss sein. Sebo will seinem Leben eine neue Richtung geben und den Weg aus der Glücksspielsucht schaffen. Zwei Coaches bieten ihm ihre Unterstützung an: Psychotherapeutin Judith Vogel Weissinger und Rapper Cashmo, der selbst viele Jahre spielsüchtig war und seine Erfahrungen in dem Song „Spielo“ verarbeitet hat.

Die Doku-Soap begleitet den 32-Jährigen über zwei Monate auf seinem Weg aus der Spielsucht, mit allen Rückschlägen, aber auch Erfolgen. Wird er den Verlockungen des Glücksspiels widerstehen und wie löst er das Schulden- und Job-Problem?

Glücksspielsucht: Ich hör auf … und fang neu an

Donnerstag 25. Oktober 2018 um 22:15 Uhr bei RTL II

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.