Was stimmt nicht mit Ansgar Brinkmann?

Niemand versteht, weshalb der ehemaliger Fuballstar Ansgar Brinkmann das Camp verlassen hat. Aus Prinzip? Welches Prinzip? Aus Anstanden? Wegen innerer Werte? Weswegen? Was glaubte Ansgar, wo er war? Hat er das überhaupt mitgekriegt? Warum verzichtet dieser Mann ohne Not auf mehrere 1000 Euro? Ein Fall für die Klapsmühle? Auf jeden Fall ein Fall für die Talkshows.

„Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“, rief er gestern locker in den Wald. Er wäre ein Freigeist, erklärte der 48-Jährige Dschungelstar. Ja, und? Ansgar ist offenbar stolz darauf, mit 39 Bundesligatrainern Beef, Konfro und Ärger gehabt zu haben. So ein Zirkus! Warum ist er dann nicht Tennisprofi oder Dartspieler geworden? Da hätte er doch machen können, was immer er will. Aber in einer Mannschaft?

Warum verzichtet er ohne Sinn und Verstand auf einen Großteil seiner RTL-Gage? Hat ihm der Hunger so arg zugesetzt? Die Gruppendynamik? Die Schwüle, der Dschungel, die anderen? Wer soll ihn dafür bewundern, sich aufrichten und erbauen? Was ist hier los? E

Ansgar Brinkmann ist offenbar ziemlich dumm und erfüllt das Fußballerklischee

Gegenüber dem Kölner Express erklärt der Mann: „Wenn RTL mir nicht die Pistole auf die Brust gesetzt hätte, wie es alle gesehen haben, wäre ich auch gerne noch länger geblieben und hätte das Team noch länger unterstützt.“

Pistole auf der Brust! Hat der Mann sie noch alle? Was ist das für ein Jargon? Und hat er nicht kapiert, dass es ein Spiel ist, das Spielregeln hat? Und dass diese Spielregeln von RTL aufgestellt und durchgesetzt werden und niemanden sonst? Denn die bezahlen schließlich den ganzen Bums. Hat er seinen Vertrag nicht gelesen?

„Das war aber eine Verkettung von vielen Dingen, die sich da aufgestaut haben. Wenn ich andauernd Abmahnungen oder Ermahnungen bekomme, drehe ich da langsam ab … Man kann mir vorwerfen, dass ich Probleme von Hierarchien habe. Das schließe ich nicht aus.“

So ein blöder Schwachsinn? Er ist Teilnehmer einer Show, eines Spiels und bekommt dafür Geld, Gage, Honorar. Da geht es nicht um Hierarchien. Diese Show, dieses Spiel funktioniert nur, wenn die Regeln eingehalten werden. Das ist ganz einfach. Wollte er nicht, hat er abgelehnt. Und schadet sich damit selbst? Was für ein Blödmann!

„Ich bin ein Freigeist, wer mich da einschränkt, gegen den wehre ich mich. Da nehme ich auch viele Verluste in Kauf. Als Fußballer habe ich auch auf Summen verzichtet, da wird anderen schwindelig. Und jetzt wieder. Wenn ich Geldmensch wäre, hätte ich gesagt: Scheiß drauf, was die labern.“

Keine Ahnung. Wir wurscht. Früher soll er randaliert haben und all so einen Scheiß. Interessiert nicht die Bohne. Was für ein Zwergenaufstand Ansgar Brinkmann wird nicht um Dschungelcamp profitieren, es hat wenig Sinn gemacht, dass er dabei war. Sind wir froh, dass er raus ist. Und sind wir froh, dass Tina noch drin ist!

Tina York im Dschungelcamp 2018
Tina York ist müde!

Eisentina, das Kampfschwein, der Titan Tina York rockt die Nacht und hält locker Wache und beschützt das Camp vor schwulen Varanen und Schwallmaschinen. Vor heftiger Nikotinsucht kann sie allerdings niemanden beschützen. Als sie dann am Tag endlich schläft, passiert der ist mit Ansgar.

„Schlaf ich zum ersten Mal in der passt – passiert so n Scheiß.“

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.