Bombendrohung beim Germany’s Next Topmodel Finale: Wer war das?

Es gibt ja kaum etwas Schwachsinnigeres, als wie eine rallige Giraffe über einen Haufen Holzbohlen zu stöckeln und sich dabei großartig von 8000 Kameras ablichten zu lassen. Wie bescheuert muss man dazu sein? Vor allem dann, wenn andere die dicke Kohle mit deiner Doofheit machen? Die Bescheuertheit ist unermesslich und muss unglaublich wehtun. Aber man steckt da ja nicht drin. Nun wurde das Finale von Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum 2015 gesprengt. Aufgrund einer anonymen Bombendrohung – so viel man weiß, war es eine Frau! – ist die Sendung geplatzt, musste der Saal mit 10.000 Irren, die sich diesen Schwachsinn genüsslich reinziehen wollen, evakuiert werden. Prominiente und Heidi Klum natürlich zuerst.

Nach dem, wie üblich in solchen Lagen, die Gerüchteküche heftig brodelte, Twitter, Youtube und Instagram voll liefen mit exklusiven Wackelbildern vom Terrorangriff in Wiesbaden, ein Attentäter angeblich verhaftet wurde, ein herrenloser Koffer von Bombenentschärfern untersucht und später als harmlos befunden wurde, stellt sich die Frage: Wer war das? Wer macht so eine Scheiße? Wer war die anonyme Anruferin, die das Germany’s Next Topmodel Finale platzen ließ? Die Fahndung läuft auf Hochtouren.

Bombendrohung bei GNTM 2015 Finale | Germany’s next Topmodel Bomb Threat

Wer hat ein Motiv #GNTM zu schaden?

Das Konzept von Germany’s Next Topmodel ist das Grauen. Es ist unredlich und beutet junge Menschen aus, Mädchen, die gerne große egomanische Träume aus Plüsch und Blabla träumen und die dafür bereit sind, ihr doofes Seelchen zu verkaufen. Heidi Klum und Ihr Team sahnen dafür richtig ab. Alle sind erfolgreich, nur die ausgeschiedenen Mädchen nicht. Ja, nicht einmal die Siegerinnen können gewiss sein, dass ihre Karriere nach dem Finale endlich losmodellt. Auf Deutsch könnte man sagen: Die ganze Sendung ist totale Scheiße!

Und dennoch ist sie erfolgreich. Sie bedient offenbar ein Bedürfnis – sicher auch nach Klatsch und Tratsch – dass erwachsene Menschen nur schwer nachvollziehen können. Väter müssten sich schämen für ihre verdummten Biester, die sich von Heidi Klum demütigen lassen, Mütter sich fragen, wie sie als Rollenvorbild derart versagt konnten.

Germany’s Next Topmodel lebt von Gier, von Neid und Eifersucht, von unkontrollierbaren Emotionen und neurotisch gefärbten Urinstinkten. Vielleicht ist die Show deshalb so erfolgreich. Jedenfalls gebiert #GNTM Hass und Feindschaft ohne Ende. Junge verletzte, gekränkte Mädchen und ihre Freundchen, die vielleicht sogar auf Rache sinnen. Dazu kommen ihre Familie (meine Brüder!) und Bekannte, die es unter Umständen ebenfalls nur schwer ertragen können, ihre Lieben derart mies behandelt zu sehen. Könnte es vielleicht eine Mutter gewesen sein? Hier meine Vermutungen zur Täterschaft.

Wer war es?

  • Frau Dr. No.
  • Ein von Hedi Klum abgelehntes Mädchen, dass sich Rache geschworen hat.
  • Eine durchgeknallte Schwester und Freundin, eines von Heidi Klum gedemütigten Mädchens.
  • Eine Mutter eines bei Germany’s Next Topmodel gescheiterten Mädchens.
  • Ein Team, ein kleiner Freundeskreis, das gemeinsam Rache übt an der Sendung.
  • Frauenrechtlerinnen, vielleicht sogar eine junge „Femen„.
  • Eine durchgeknallte Halbirre, die an Chemtrails glaubt und die Welt vor Arschlochfrauen wie Heidi Klum befreien will.
  • Oder war es am Ende Heidi Klum und ihre Beraterstab selbst? Der skrupelosen Frau Klum ist alles zuzutrauen und für fette Schlagzeilen – also Quote, also Geld – sorgen großangelegte Marketing-Kampagnen.

Wer hat eine andere Theorie?

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von H o l l y.

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.