Sternekoch versehentlich aus Dschungelcamp gewählt

Walter ist raus. Unfassbar. Der Sternekoch und Dschungelkönig der Herzen, der beste Moderator der Welt, der Mann, der die Wahrheit verkörpert, wurde am Tag 13. aus dem Dschungelcamp 2015 von den Zuschauern rausgewählt. Also passiv jetzt. Denn es haben zu wenige Dschungelfans für ihn angerufen. Wir wissen, warum.

Das RTL-Dschungelcamp der 9. Staffel ist ohne Walter nicht denkbar. Ohne den Unterhaltungskünstler und ewigen Assistenten von Harry Wijnvoord, der selber schon Dschungelstar war, ist Ich bin ein Star – holt mich hier raus! kaputt. Wer will schon Jörn beim Abhängen zusehen? Wer findet Aurelius beim Leiden toll? Was hat Rolfe unserer Langeweile entgegenzusetzen? Und Maren kann nicht die ganze Zeit Insekten und tote Dschungeltiere essen. Wir brauchen heute den Fernseher nicht mehr einzuschalten. Das Dschungelcamp 2015 ist gelaufen.

Walter passt ins Dschungelcamp wie der Arsch auf den Eimer

Was war passiert?

Tags zuvor, der 12. Tag der 9. Staffel, drohte Tanja rausgewählt zu werden. Sie war zusammen mit Aurelio, dem Wolf im Schlafspelz, in die Vielleicht-Runde gewählt. Nur folg da keiner raus, da man ja einen Tag aussetzen konnte, weil Angelina Anfang der Woche klein beigegeben hatte. Der Zuschauer erschrak.

Tanja ist sehr unterhaltsam und muss unbedingt im Camp bleiben. Ja, Tanja und Walter sorgen eigentlich alleine dafür, dass das Dschungelcamp in diesem Jahr doch noch unterhaltsam war. Der Rest verweigerte sich meist. Maren ausgenommen, aber die ist vom Typ her nicht soooo unterhaltsam. Nun also war Tanja in Gefahr, am folgenden Tag rausgewählt zu werden.

Also alles an die Telefone, Tanja retten. Tja, und dabei ist Walter auf der Strecke geblieben. Weil der immer genug Anrufe hatte, mussten die Dschungelcamp-Fans keinen Gedanken an sein Verbleiben verschwenden und riefen für Tanja an. Und Bämm.

Das Dschungelcamp ohne Walter ist wie ein Schafsbock ohne Hoden, wie ein Esel ohne Penis und wie eine gebratene Spinne ohne Soße. Das schmeckt – zumindest mir – einfach nicht. Das macht kein Sinn.

Nein, ich werde heute kurz reinschalten, um Walter zu verabschieden und noch mal zu hören, was er zu der Katastrophe sagt. Und dann ist für mich das Dschungelcamp 2015 gegessen. Aus und vorbei. Maren oder Tanja wird Dschungelkönigin und den Rest der Band kannst du unterhaltungsmäßig komplett in der Pfeife rauchen.

Oder wie es Walter Freiwald gestern so schön ausdrückte:
„Ich bin die Wahrheit.“

Und das Leben im Dschungelcamp 2015.

Walter Freiwald ist raus

Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.