Das Dschungelcamp 2014 mit …

Tja, hier schießen die Spekulationen mal wieder ins Kraut. Fest steht aktuell nur der Termin. Die 8. Staffel des RTL-Dschungelcamps startet am Freitag, den 17. Januar 2014. Die 1. Show um 21.15 Uhr, dann immer wie gewohnt um 22.15 Uhr. Wir freuen uns auf 16 Tage täglich live aus dem australischen Dschungel. Aber mit wem? Mit 20.000 Kakerlaken und Elf Stars. Ein paar Namen sind sogar schon gefallen.

Das Melanie Müller auf der Liste steht wundert wohl niemanden. Sie sucht nur eins: Kameralinsen. Sie passt in das Format, wie der Arsch auf den Eimer. Sicher ist, nach meiner Meinung, die Teilnahme von Sven Florijan, den Assistenten von Olivia Jones. Sven hatte einen entsprechenden Beitrag schon in Facebook geteilt. Er ist, genau wie Olivia, für jeden Spaß zu haben und ist sich für kaum eine Peinlichkeit zu schade. Bitte schön.

Bei der ehemaligen Samstag Nacht-Komödien-Dame Tanja Schumann bin ich mir nicht so sicher. Obwohl sie vom Werdegang her – berühmter Star, dann pleite – sehr gut ins Dschungelcamp passen würde.

Gute passende Kandiaten sind auch Ex-DSDS-Sängerin Sarah Joelle Jahnel (DSDS-Jodelschnepfen werden immer gern genommen, bleibt ja im eigenen Haus bei RTL), Rebecca Kratz, eine Freundin des mallorquinischen Busenwunders Daniela Katzenberger, als Sex-Bombe die blonde Sophia Wollersheim („Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“) und für die krasse Scheiße Kader Loth. Fürs Geflenne hat man offenbar Gabby (Popstars 2008) angeheuert.

Bei den Jungs sieht es nicht ganz so funkelnd aus. Mit Exzentriker Julian Stöckel als schwuchteligen Paradiesvogel und Martin Scholz, ehemalige Boyband-Tröte ist noch kein echter Star mit an Bord der 8. Staffel Ich bin ein Star – holt mich hier raus!. „Unter uns“-Star Bela Klentze und Ex-„Touché“-Sänger Karim Maataoui bringen es an dieser Stelle auch nicht.

Erfahrungsgemäß werden wir bis kurz vor Staffelstart nichts Genaues erfahren. Ist auch wurscht, wir freuen uns auf die 8. Staffel Dschungelcamp und vertrauen ganz dem bösen RTL, dass er schon die richtigen B-Promis verpflichten wird.

Top